50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diskriminierung und Beschränkung

  • Kartonierter Einband
  • 480 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Grundfreiheiten des EG-Vertrages beeinflussen maßgeblich die ökonomische Komponente staatlicher Zusammenschlüsse, welche nach ... Weiterlesen
20%
124.00 CHF 99.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Grundfreiheiten des EG-Vertrages beeinflussen maßgeblich die ökonomische Komponente staatlicher Zusammenschlüsse, welche nach wie vor im Mittelpunkt des europäischen Integrationsprozesses steht. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, wesentliche dogmatische Strukturen der Grundfreiheiten aufzuzeigen, um deren praktische Anwendung zu erleichtern. Unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des EuGH sowie bestehender Ansätze in der Literatur gelingt es dem Verfasser, verschiedene Entwicklungslinien zusammenzuführen und in einem umfassenden dogmatischen Neuansatz zu bündeln. Die scheinbare Dichotomie des grundfreiheitlichen Diskriminierungs- und Beschränkungsverbotes wird in einem einheitlichen Modell aufgelöst, welches sowohl freiheitsrechtliche als auch gleichheitsrechtliche Aspekte aufweist und die Konvergenz der Grundfreiheiten betont. Verbleibende Differenzierungen sieht Axel Mühl innerhalb der grundfreiheitlichen Schrankendogmatik, wobei dem Umweltschutz als Rechtfertigungsgrund eine gewandelte Bedeutung zukommt.

Klappentext

Die Grundfreiheiten des EG-Vertrages beeinflussen maßgeblich die ökonomische Komponente staatlicher Zusammenschlüsse, welche nach wie vor im Mittelpunkt des europäischen Integrationsprozesses steht. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, wesentliche dogmatische Strukturen der Grundfreiheiten aufzuzeigen, um deren praktische Anwendung zu erleichtern. Unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des EuGH sowie bestehender Ansätze in der Literatur gelingt es dem Verfasser, verschiedene Entwicklungslinien zusammenzuführen und in einem umfassenden dogmatischen Neuansatz zu bündeln. Die scheinbare Dichotomie des grundfreiheitlichen Diskriminierungs- und Beschränkungsverbotes wird in einem einheitlichen Modell aufgelöst, welches sowohl freiheitsrechtliche als auch gleichheitsrechtliche Aspekte aufweist und die Konvergenz der Grundfreiheiten betont. Verbleibende Differenzierungen sieht Axel Mühl innerhalb der grundfreiheitlichen Schrankendogmatik, wobei dem Umweltschutz als Rechtfertigungsgrund eine gewandelte Bedeutung zukommt.



Inhalt

Einleitung - 1. Teil: Abstrakte Strukturelemente der Grundfreiheiten: 1. Kapitel: Vorfragen: Die Entwicklung einer einheitlichen Dogmatik der Grundfreiheiten als Ziel - Grundfreiheitliche Dogmatik zwischen Vertragstext und Judikatur - 2. Kapitel: Der Diskriminierungsbegriff als Kernelement einer einheitlichen Dogmatik der Grundfreiheiten: Grundfreiheiten und allgemeines Diskriminierungsverbot (Art. 12 EG) - Die Struktur des grundfreiheitlichen Diskriminierungsbegriffs - Die verschiedenen Formen der Diskriminierung - 3. Kapitel: Diskriminierung und Beschränkung: Die Grundfreiheiten im teleologisch-systematischen Kontext des EG-Vertrages: Systembildende Strukturen der Grundfreiheiten - Materielle Verbindungslinien zwischen den Grundfreiheiten und übergeordneten Prinzipien des EG-Vertrages - Diskriminierung und Beschränkung - 2. Teil: Die grundfreiheitliche Prüfung in der Praxis: 4. Kapitel: Der Anwendungsbereich der Grundfreiheiten: Sachlicher Anwendungsbereich - Persönlicher Anwendungsbereich - Räumlicher Anwendungsbereich - 5. Kapitel: Die Beeinträchtigungen der Grundfreiheiten: Verpflichtete der Grundfreiheiten - Allgemeine Charakteristika beeinträchtigender Maßnahmen - Praktische Prüfung der verschiedenen Beeinträchtigungsformen - 6. Kapitel: Die Rechtfertigung beeinträchtigender Maßnahmen: Grundsätzliche Rechtfertigungsmöglichkeiten - Schranken-Schranken - Differenzierung zwischen den Rechtfertigungsstrukturen - 7. Kapitel: Zusammenfassung und Prüfungsschema: Zusammenfassung in Thesen - Schema der grundfreiheitlichen Prüfung - Schlussbetrachtung - Verzeichnis der zitierten EuGH-Entscheidungen - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Diskriminierung und Beschränkung
Untertitel: Grundansätze einer einheitlichen Dogmatik der wirtschaftlichen Grundfreiheiten des EG-Vertrages
Autor:
EAN: 9783428113439
ISBN: 978-3-428-11343-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 480
Gewicht: 577g
Größe: H222mm x B148mm x T23mm
Jahr: 2004
Auflage: 1., Aufl