📚 Heute ist Welttag des Buches! Zur Feier gibt's zahlreiche Lesepakete zu gewinnen 📚 Auf zur Verlosung 📚
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Avantgarde und Sonnenschein Wohnbauten in St. Gallen 18951915

  • Kartonierter Einband
  • 198 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Geschlossene Jugendstilensembles der Sankt Galler Qualität sind in der Schweiz rar. Die Stadt Sankt Gallen war, besonders in der Z... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Geschlossene Jugendstilensembles der Sankt Galler Qualität sind in der Schweiz rar. Die Stadt Sankt Gallen war, besonders in der Zeit des Jugendstils, geprägt von einer inspirierenden Aufbruchstimmung. Die Epoche des Jugendstils ist anhand der wundervollen Bauten und Ensembles nach wie vor lebendig und wird - wieder - geliebt und gepflegt. Hundert Jahre später werden die Gebäude, Wohnungen und ihre Umgebungen in ihrer ganzen Lebendigkeit und zeitgemässen Nutzung jetzt in einem Bildband mit anspruchsvollen Texten gezeigt. Der Betrachter kann die Wohnhäuser von innen und aussen sehen und erhält Einblick in die Lebenswelt der Bewohner - damals und heute. Sechs Autoren und ein Fotograf arbeiteten an der Publikation. Erstmals werden hier die noch vorhandenen Innenausstattungen beurteilt und die Lebensvision des Jugendstils und was sie uns heute sagt, wird aus soziologischer Sicht betrachtet. Selbst die Bäume in den Gärten der Häuser werden als Zeitzeugen einer Bürgerhaltung berücksichtigt. Mit Texten von Katrin Eberhard, Edgar Heilig, Monika Kritzmöller, Peter Müller, Brigitte Schmid-Gugler, Martina Schregenberger und Fotografien von Manfred Witt.

Autorentext
Kathrin Lettner studierte Kommunikationsdesign in Essen und beschäftigt sich seitdem mit Gestaltung. Gestalten im Koordinatensystem von 'neue Zusammenhänge herstellen', 'anders denken' und 'initiativ sein' bedeutet für sie, unterschiedliche thematische Projekt aufzubauen. Sie arbeitet heute in der Führungsweiterbildung und ist als Coach tätig.

Klappentext

Geschlossene Jugendstilensembles der Sankt Galler Qualität sind in der Schweiz rar. Die Stadt Sankt Gallen war, besonders in der Zeit des Jugendstils, geprägt von einer inspirierenden Aufbruchstimmung. Die Epoche des Jugendstils ist anhand der wundervollen Bauten und Ensembles nach wie vor lebendig und wird - wieder - geliebt und gepflegt. Hundert Jahre später werden die Gebäude, Wohnungen und ihre Umgebungen in ihrer ganzen Lebendigkeit und zeitgemässen Nutzung jetzt in einem Bildband mit anspruchsvollen Texten gezeigt. Der Betrachter kann die Wohnhäuser von innen und aussen sehen und erhält Einblick in die Lebenswelt der Bewohner - damals und heute. Sechs Autoren und ein Fotograf arbeiteten an der Publikation. Erstmals werden hier die noch vorhandenen Innenausstattungen beurteilt und die Lebensvision des Jugendstils und was sie uns heute sagt, wird aus soziologischer Sicht betrachtet. Selbst die Bäume in den Gärten der Häuser werden als Zeitzeugen einer Bu rgerhaltung beru cksichtigt. Mit Texten von Katrin Eberhard, Edgar Heilig, Monika Kritzmöller, Peter Mu ller, Brigitte Schmid-Gugler, Martina Schregenberger und Fotografien von Manfred Witt.



Zusammenfassung
'Avantgarde' und 'Sonnenschein': Diese scheinbaren Gegensätze charakterisieren St. Gallens 'Blütezeit' auf der Schwelle zum 20. Jahrhundert. Die damalige Aufbruchstimmung schreibt sich ein in die Architektur des Jugendstils, welcher der Stadt ihr unverwechselbares Profil verleiht. Welch inspirierende Gestaltungs-Räume sich noch heute vor und hinter den Türen eröffnen, beweist der facettenreiche fotografische Blick auf die Wohnarchitektur jener Epoche, von der Villa bis zum Arbeiterhaus. Begleitet wird diese ästhetische Perspektive von den architektonischen, gesellschaftlichen und historischen Überlegungen renommierter Autorinnen und Autoren. Jenseits der nur scheinbar 'harmlosen' Ornamente entfalten sich die Vision einer belebenden Kraft von Schönheit und der Mut zu einem souveränen Lebensentwurf der Erbauer. Diese zeittypische Haltung von Stolz und Leidenschaft, die Begeisterung für den Fortschritt bei gleichzeitiger Überhöhung der Natur kommt nicht zuletzt in den noch immer vitalen Mammutbäumen zum Ausdruck. Die fotografische Perspektive von Manfred Witt und die Buchkonzeption von Felix Ebneter ergänzen die Autoren Edgar Heilig, Jost Kirchgraber, Monika Kritzmöller, Stefanie Lieb, Peter Müller und Martin Schregenberger durch ihre Beiträge zu Geschichte, Architektur und Gesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Avantgarde und Sonnenschein Wohnbauten in St. Gallen 18951915
Untertitel: Wohnbauten in St. Gallen 1895-1915
Editor:
EAN: 9783721208689
ISBN: 978-3-7212-0868-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Niggli
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 198
Gewicht: 1432g
Größe: H323mm x B243mm x T24mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl. 10.2013
Land: CH