Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Autoritarismus in Mittel- und Osteuropa

  • Fester Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Demokratien oder autoritaristische Herrschaft? Ein Standardwerk zu den Ländern Mittel- und Osteuropas Mit einem Geleitwort von Pro... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Demokratien oder autoritaristische Herrschaft? Ein Standardwerk zu den Ländern Mittel- und Osteuropas Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Anton Burger

Der Autoritarismus wird als politisches System des eingeschränkten Pluralismus verstanden. Herausragende Länderkenner beschäftigen sich in diesem Buch mit der Entstehung und den Eigenschaften jener Autoritarismen, die aus dem Kommunismus hervorgegangen sind. Es wird zudem auf die Demokratisierung dieser Systeme eingegangen. Ausgerechnet die postkommunistischen Autoritarismen werden manchmal als "unvollkomene Demokratien" verklärt. Die auf dem Umschlag abgebildeten Fotos einer Straße in einem Moskauer Außenbezirk belegen, dass ausschließlich die sorgfältige Betrachtung der Wirklichkeit vor solchen Fehleinschätzungen schützt.

Autorentext
Dr. Jerzy Macków ist Professor am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der Universität Regensburg.


Inhalt
Autoritarismus und dieses Buch.- Autoritarismus: Noch immer das System des eingeschränkten Pluralismus.- Zu diesem Buch: Über Konzept, Inhalt und Verfasser.- Übergangsautoritarismen in Mittel- und Osteuropa.- Hybrides System des untergehenden Staates: Die DDR 1989-1990.- Weak Opposition Takes Power: Czechoslovakia 1989-1990.- Verspäteter Autoritarismus: Die Slowakei 1993-1998.- Temporary Post-Communist Authoritarianism and Democracy: Ukraine 1990-1994.- Systemübergang unter Gorbatschow und Jelzin: UdSSR / Russland 1987 1991 1999.- Systemwechsel und Unabhängigkeit: Polen und Litauen 1988-1991.- Kompromiss als Erbe des Kádárismus: Ungarn 1989-1990.- Institutionalisierte Autoritarismen.- Autoritarismus in Georgien: 1990-2003.- Plebiszitärer Autoritarismus in Russland: Der Wandel seit 2000.- Dubious Strength of a 'Weak State': The Post-Soviet Ukraine in the Nineties.- Opposition und Regime in Belarus seit 1994: Zwischen Russland und der EU.- Wandel der posttotalitären Autoritarismen.- Nicht vollzogene Demokratisierung: Georgien nach der Rosenrevolution2003.- Delegitimierung des Autoritarismus durch Demokratisierung: Die Ukraine vor und nach dem Winter 2004/2005.- Ergebnisse.- Die posttotalitären Autoritarismen: Die Entwicklungen und Varianten.

Produktinformationen

Titel: Autoritarismus in Mittel- und Osteuropa
Editor:
EAN: 9783531168456
ISBN: 978-3-531-16845-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: 863g
Größe: H240mm x B170mm x T28mm
Jahr: 2009
Auflage: 2009
Land: DE