50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Autonomie und Verantwortung

  • Kartonierter Einband
  • 185 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die staatliche Steuerung des Bildungswesens befindet sich in einem Veränderungsprozess, dessen Konsequenzen durchaus kontroversiel... Weiterlesen
20%
13.65 CHF 10.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die staatliche Steuerung des Bildungswesens befindet sich in einem Veränderungsprozess, dessen Konsequenzen durchaus kontroversiell diskutiert werden. Beispiele dafür sind die Entwicklungen an den Universitäten oder der Diskurs über den Gestaltungsspielraum von Schulleitern und Schulleiterinnen bei der Auswahl von Lehrpersonen. Governance bezeichnet dabei die Steuerungssysteme, die Politik, Institution und Individuum verbinden und Aushandlungsprozesse zwischen den verschiedenen Akteurinnen und Akteuren gestalten. Dabei geht es zentral um das Spannungsfeld zwischen Autonomie und Verantwortung, was u.a. zu folgenden Fragen führt: - Welches Governance-Konzept ist geeignet, das Bildungswesen zu optimieren? - Welche Konfl iktpotentiale und Interessenkonfl ikte sind zu beobachten? - Führt erweiterte Autonomie der Institution zu neuen Restriktionen innerhalb dieser? - Was gilt es zu berücksichtigten, damit Governance nicht zur "Nicht-Steuerung" und damit kollektiver Verantwortungslosigkeit pervertiert? Tagungsband zum Workshop der "ARGE Bildung und Ausbildung" der Österreichischen Forschungsgemeinschaft vom 26.4.-27.4.2010 in Wien

Produktinformationen

Titel: Autonomie und Verantwortung
Untertitel: Governance in Schule und Hochschule
Editor:
EAN: 9783961630578
Format: Kartonierter Einband
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 185
Gewicht: 251g
Größe: H12mm x B210mm x T149mm