50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Autonomie, Bildung und Ökonomie

  • Kartonierter Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Diskussion der verschiedenen Bildungsbegriffe haben sich zahlreiche Fremdsprachendidaktikerinnen und -didaktiker kritisch-p... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der Diskussion der verschiedenen Bildungsbegriffe haben sich zahlreiche Fremdsprachendidaktikerinnen und -didaktiker kritisch-produktiv mit der Kompetenzorientierung auseinandergesetzt und Stellung bezogen. Vielfach wird die Bedeutung von Sprache(n) für die Selbstbildung unterstrichen und in den gesellschaftlichen Zusammenhang gestellt. Als wichtige Schlüsselbegriffe in dieser Fachdiskussion sind Selbstbestimmung und Autonomie zu nennen, Begriffe, die zugleich zahlreiche Umdeutungsprozesse auch im Sinne einer ökonomischen Verwertbarkeit durchlaufen haben. Wie kann sich hier die Fremdsprachendidaktik in der Romanistik positionieren? Auf theoretischer Ebene und an Beispielen aus der Praxis wird in diesem Band aus einer Vielzahl von Perspektiven diskutiert, wie sich unter den gegenwärtigen Voraussetzungen im Fremdsprachenunterricht Bildung verwirklichen lässt. Hierzu zählt zum einen eine Rekonstruktion des Kompetenzbegriffs, mit der sich Kompetenz unter anderem durch Handlungsorientierung, Situationsspezifik und Übertragbarkeit bestimmen ließe. Zum anderen kann in der Forschung eine stärkere Beachtung der Inhalte des Fremdsprachenunterrichts dazu beitragen, dass neue Perspektiven auf die Frage der Bildung im Fremdsprachenunterricht entstehen. Die Beiträge in diesem Band widmen sich sowohl den theoretischen Grundlegungen als auch unterrichtspraktischen Implikationen. Sie enthalten Berichte laufender oder abgeschlossener empirischer Forschungen in diesem Bereich.

Autorentext

Dr. Regina Schleicher lehrt und forscht seit 2007 in der Fachdidaktik des Französischen, Italienischen und Spanischen und war Koordinatorin zweier Drittmittelprojekte in der Lehrerbildung.

Dr. des. Giselle Zenga ist seit 1988 Schullehrerin und Universitätsdozentin. Ihr Forschungsgebiet liegt in der Fachdidaktik der Romanischen Sprachen und des Deutschen als Berufssprache.

Produktinformationen

Titel: Autonomie, Bildung und Ökonomie
Untertitel: Theorie und Praxis im Fremdsprachenunterricht
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783838209692
ISBN: 978-3-8382-0969-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Ibidem-Verlag
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 252g
Größe: H213mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2019
Auflage: Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen