Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Automobilhersteller (Frankreich)

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Citroën, Bugatti, Renault, Peugeot, CTA-Arsenal, Automobiles Ligier, Auverland, De La Cha... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Citroën, Bugatti, Renault, Peugeot, CTA-Arsenal, Automobiles Ligier, Auverland, De La Chapelle, Aixam, Microcar, PGO Automobiles, Cournil, Automobiles Chatenet, Bellier, Établissements Duport, JDM, Acrea. Auszug: ist ein französischer Automobilhersteller. Nach der strategischen Allianz zwischen Renault und Nissan im Jahr 1999 ist Renault-Nissan einer der größten Automobilhersteller der Welt. Weltweit arbeiten über 122.000 Mitarbeiter bei Renault und produzierten im Jahr 2010 rund 2,625 Millionen Fahrzeuge. Es ist mit großem Abstand die stärkste ausländische Automobilmarke in Deutschland und hält einen Marktanteil von 5,9 Prozent (2011) bei den Pkw und den leichten Nutzfahrzeugen. Renault V mit Vierzylinder-Motor (4500 cm³, 20 PS) von 1905Die Société Renault Frères (Unternehmen der Gebrüder Renault) wurde von Louis, Fernand (1865-1909) und Marcel Renault (1872-1903) am 25. Februar 1899 offiziell gegründet. Allerdings gilt der Weihnachtsabend 1898 als Geburtsstunde der Renault-Werke. An diesem Tag war Louis Renault mit seinem in einem Schuppen in Boulogne-Billancourt selbst zusammengebauten hölzernen Autos in Paris unterwegs. Er erhielt noch am gleichen Abend 12 Aufträge zum Nachbau seines ersten Automobils, dem später als Modell A bezeichneten Typs. - Louis Renault leitete das Unternehmen nach dem Tod seiner Brüder alleine bis zu seinem Tod 1944. Neben der Leitung war er weiterhin als Techniker tätig. Dieses führte über die Jahre zu zahlreichen Patenten, welche die automobile Welt revolutionierten. Beispielhaft seien hier die Kardanwelle, die einzuschraubende Zündkerze oder der Turbokompressor (Turbolader) genannt, ebenso der Sicherheitsgurt, der erste V8-Motor für ein Flugzeug und die Trommelbremse. Die Entwicklung des Familienunternehmens schritt schnell voran, so beschäftigte Renault um 1900 schon über 100 Mitarbeiter. Den Durchbruch zum großen Industriekonzern schaffte Renault im Jahr 1906, als ein Pariser Taxiunternehmen 250 Taxis bei Renault bestellte. Renault Grand Prix 1907Renault begann schon früh mit der Produktion von Nutzfahrzeugen. 1909 gab es bereits Drei- und Fünf-Tonner, 1915 eine Zugmaschine mit Allradantrieb und -lenkung. 1913 produzierte Renault das zehnta

Produktinformationen

Titel: Automobilhersteller (Frankreich)
Untertitel: Citroën, Bugatti, Renault, Peugeot, CTA-Arsenal, Automobiles Ligier, Auverland, De La Chapelle, Aixam, Microcar, PGO Automobiles, Cournil, Automobiles Chatenet, Bellier, Établissements Duport, JDM, Acrea
Editor:
EAN: 9781233227662
ISBN: 978-1-233-22766-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011