50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Automobildesign

  • Kartonierter Einband
  • 54 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Fahrzeugtuning, Porsche Design, Selbstmördertür, Itasha, Carrozzeria Vignale, Gläser-Karos... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Fahrzeugtuning, Porsche Design, Selbstmördertür, Itasha, Carrozzeria Vignale, Gläser-Karosserie, Young Engineers Sportscar, Italdesign Giugiaro, Panoramascheibe, Pininfarina, Zagato, Modellpflege, Edscha, Laraki Automobiles, Carrozzeria Touring, Spirit of Ecstasy, Scherentür, Volvo YCC, Stromlinienform, K-1 Engineering, Concours d Elegance, Computer-aided styling, Kühlerfigur, Bill Summers, Rinspeed sQuba, Flügeltür, Concorso d Eleganza Villa d Este, Zweifarben-Lackierung, OSI-Ford, Klappscheinwerfer, Straßenkreuzer, Pontonkarosserie, Heckflosse, Spiegelei-Effekt, Karl Deutsch, Böser Blick, Pourtout, Design Storz, Pebble Beach Concours d Elegance, Konzeptfahrzeug, Sacco-Bretter, Kühlergrill, Donato Coco, Carrozzeria Ghia, BMW-Niere, Toyo Seat, New-Edge-Design, Frontschutzbügel, Mittelkonsole, Ferrari Fioravanti F100, Schlafaugen, Hofmeister-Knick, Dura Convertible Systems, Stromlinienverkleidung. Auszug: Mit Fahrzeugtuning (abgeleitet vom engl. to tune) bezeichnet man individuelle Veränderungen an Personenkraftwagen, Motorrädern und auch Lastkraftwagen, die dem Zweck dienen, die Leistung oder die Fahreigenschaften zu verbessern oder auch das optische und akustische Design zu ändern. Der Begriff Tuning bedeutet im Wortsinn Feinabstimmung und bezieht sich im engeren Sinne auf die Feinabstimmung des Motors, der Aerodynamik einer Karosserie oder des Fahrwerks zur Leistungssteigerung. Im weiteren Sinn gehört dazu auch zum Beispiel das Aufbohren der Zylinder zur Hubraumvergrößerung, der Einbau von Kompressoren und Turboladern zur Aufladung, eine Lachgaseinspritzung oder der Einbau von Motoren mit größerem Hubraum. Allgemein werden unter Tuning neben Veränderungen am Motor auch Veränderungen verstanden, die die Fahrwerkeigenschaften und reine Designaspekte (Karosserieform und -farbe) betreffen. Unternehmen, die professionell Fahrzeugtuning anbieten, werden allgemein als Fahrzeugtuner oder einfach Tuner bezeichnet. Für weitreichende Eingriffe in Motorisierung und/oder Karosserie in Verbindung mit umfangreichen Individualanfertigungen wird mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum der in den USA gebräuchliche Begriff Customizing verwendet. Eine eindeutige Abgrenzung der Bezeichnungen Tuning und Customizing ist letztlich nicht möglich. Siehe dazu auch Custom Car und Custombike. Beim Fahrzeugtuning unterscheidet man zwischen Motortuning, Fahrwerktuning, Karosserietuning und Interieurtuning. Opel Kadett C mit Kunststoffanbauteilen aus den 1970er Jahren und TieferlegungTuning im eigentlichen Sinn hat seinen Ursprung in den 1950er Jahren. Erste Firmen, sogenannte Autotuner, beschäftigten sich mit der Abstimmung und Leistungssteigerung von Motoren. In der damaligen Zeit war der VW Käfer als weit verbreitetes Fahrzeug ein beliebtes Tuningobjekt. 1953 stellte die Firma Kamei den ersten Spoiler für den Käfer her. Dieser sollte bei Geschwindigkeiten von über 100 km/h für einen h

Produktinformationen

Titel: Automobildesign
Untertitel: Fahrzeugtuning, Porsche Design, Selbstmördertür, Itasha, Carrozzeria Vignale, Gläser-Karosserie, Young Engineers Sportscar, Italdesign Giugiaro, Panoramascheibe, Pininfarina, Zagato, Modellpflege, Edscha, Laraki Automobiles
Editor:
EAN: 9781158765751
ISBN: 978-1-158-76575-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 54
Gewicht: 124g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2014
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen