Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Authentizität bei psychischen Störungen

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Authentizität kann als zentrales Konzept der Lebensführung gelten. Dabei ist bereits die kulturell gültige Erfassung des damit Gem... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Authentizität kann als zentrales Konzept der Lebensführung gelten. Dabei ist bereits die kulturell gültige Erfassung des damit Gemeinten nicht ganz einfach. Reicht es, Authentizität als das Verfolgen der einer Person am Herzen liegenden Aufgaben, Werte und Ziele zu verstehen? Wie spielen dabei Fähigkeiten der Person und Spielräume der Situation ineinander? Oder macht eine solche Definition das Konzept unbrauchbar? Nicht minder herausfordernd ist die Frage, wie sich die gelebte Authentizität bei psychischen Störungen verändert. Diese Fragen haben in den letzten Jahren Jann E. Schlimme intensiv beschäftigt, sodass er einige Arbeiten zu diesem Band beisteuert. Mit Beiträgen von Käte Meyer-Drawe, Rolf Kühn und Jann E. Schlimme.

Autorentext

Professor Dr. Stephan Grätzel ist Leiter des Arbeitsbereichs Praktische Philosophie an der Universität Mainz.

Martin Reker ist Leiter der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel.

Jann E. Schlimme, Jahrgang 1971, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Studium der Medizin in Lübeck, Wien, Hannover und der Soziologie, Sozialpsychologie und Philosophie in Hannover. Promotion in Medizin 1998, Magister in Soziologie und Sozialpsychologie 2004, Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie 2000-2004, Habilitation für Psychiatrie und Psychotherapie 2007 an der Medizinischen Hochschule Hannover. Preis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde für Philosophie in der Psychiatrie 2005.

Rolf Kühn, Dr. phil. Paris-Sorbonne (geb. 1944); Univ.-Dozent für Philosophie in Wien, Beirut, Nizza, Lissabon, Louvain-la-Neuve, Freiburg/Br.; Leiter der »Forschungsstelle für jüngere französische Religionsphilosophie« an der Universität Freiburg sowie Begründer des internationalen »Forschungskreises Lebensphänomenologie« (www.lebensphaenomenologie.de); Ausbilder und Supervisor für Existenzanalyse (Association des Logothérapeutes Francophones – ALF). Zahlreiche Veröffentlichungen zur Phänomenologie, psychologischen Anthropologie, Kultur- und Religionsphilosophie; Übersetzer wichtiger Werke Michel Henrys ins Deutsche; Mitherausgeber der Reihe „Seele, Existenz und Leben“ sowie des Jahrbuchs „psycho-logik“ im Verlag Karl Alber.

Jann E. Schlimme, Jahrgang 1971, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Studium der Medizin in Lübeck, Wien, Hannover und der Soziologie, Sozialpsychologie und Philosophie in Hannover. Promotion in Medizin 1998, Magister in Soziologie und Sozialpsychologie 2004, Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie 2000-2004, Habilitation für Psychiatrie und Psychotherapie 2007 an der Medizinischen Hochschule Hannover. Preis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde für Philosophie in der Psychiatrie 2005.

Produktinformationen

Titel: Authentizität bei psychischen Störungen
Untertitel: Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur, psycho-logik 12
Beiträge von:
Editor:
EAN: 9783495459126
ISBN: 978-3-495-45912-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Karl Alber
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 271g
Größe: H215mm x B134mm x T15mm
Veröffentlichung: 23.01.2019
Jahr: 2018
Land: DE