50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Austausch und Inspiration

  • Fester Einband
  • 319 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Phänomene Kulturkontakt und kultureller Austausch gehören zu den zentralen Themen des aktuellen Diskurses in den Geistes- und ... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Die Phänomene Kulturkontakt und kultureller Austausch gehören zu den zentralen Themen des aktuellen Diskurses in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Auch die Archäologie beschäftigt sich verstärkt mit den damit verbundenen Prozessen von Identitätsbildung. Vielfältige Berührungen und Beziehungen unterschiedlicher Kulturen haben bereits von der Frühzeit an eine Fülle kultureller und künstlerischer Austauschprozesse angeregt, die auch der Architekturentwicklung neue Impulse verliehen haben. Architektur als ein ausgesprochen öffentlichkeitswirksames Medium eignet sich deshalb in besonderer Weise für eine Untersuchung des gesellschaftlichen Umgangs mit Kulturkontakten sowie für die Beurteilung ihres innovativen Potenzials. Im Band 9 der Diskussionen zur Archäologischen Bauforschung werden anhand von 25 Beiträgen der unterschiedlichsten Fachrichtungen Art, Wirkung und Wahrnehmung kultureller Kontakte beleuchtet. Die Frage, auf welche Weise Inspirationen - d.h. die Aufnahme kreativer Ideen von außen - zu neuen, innovativen Lösungen geführt haben, wird facettenreich diskutiert. Das zeitliche Spektrum reicht dabei vom 2. Jahrtausend v. Chr. über die Antike mit einem Fokus in hellenistischer und römischer Zeit bis zu den Neuerungen im Moscheenbau unter dem berühmten Baumeister Sinan im 16. Jahrhundert. Topografisch wird der Bogen von Fishbourne in Großbritannien über die libysche Wüste und Kleinasien bis nach Persien gespannt.

Klappentext

Die Phänomene Kulturkontakt und kultureller Austausch gehören zu den zentralen Themen des aktuellen Diskurses in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Auch die Archäologie beschäftigt sich verstärkt mit den damit verbundenen Prozessen von Identitätsbildung. Vielfältige Berührungen und Beziehungen unterschiedlicher Kulturen haben bereits von der Frühzeit an eine Fülle kultureller und künstlerischer Austauschprozesse angeregt, die auch der Architekturentwicklung neue Impulse verliehen haben. Architektur als ein ausgesprochen öffentlichkeitswirksames Medium eignet sich deshalb in besonderer Weise für eine Untersuchung des gesellschaftlichen Umgangs mit Kulturkontakten sowie für die Beurteilung ihres innovativen Potenzials. Im Band 9 der Diskussionen zur Archäologischen Bauforschung werden anhand von 25 Beiträgen der unterschiedlichsten Fachrichtungen Art, Wirkung und Wahrnehmung kultureller Kontakte beleuchtet. Die Frage, auf welche Weise Inspirationen - d.h. die Aufnahme kreativer Ideen von außen - zu neuen, innovativen Lösungen geführt haben, wird facettenreich diskutiert. Das zeitliche Spektrum reicht dabei vom 2. Jahrtausend v. Chr. über die Antike mit einem Fokus in hellenistischer und römischer Zeit bis zu den Neuerungen im Moscheenbau unter dem berühmten Baumeister Sinan im 16. Jahrhundert. Topografisch wird der Bogen von Fishbourne in Großbritannien über die libysche Wüste und Kleinasien bis nach Persien gespannt.

Produktinformationen

Titel: Austausch und Inspiration
Untertitel: Kulturkontakt als Impuls architektonischer Innovation. Kolloquium vom 28.-30.4.2006 in Berlin anlässlich des 65. Geburtstages von Adolf Hoffmann
Editor:
EAN: 9783805339254
ISBN: 978-3-8053-3925-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg Philipp von Zabern
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 319
Gewicht: 1477g
Größe: H282mm x B210mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.12.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 12.2008