50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

»Auss liebe der gerechtigkeit vnd umb gemeines nutz willenn«

  • Paperback
  • 254 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die mit diesem Sammelband begründete Publikationsreihe "Rothenburger Gespräche zur Strafrechtsgeschichte" geht zurück au... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Die mit diesem Sammelband begründete Publikationsreihe "Rothenburger Gespräche zur Strafrechtsgeschichte" geht zurück auf Seminarveranstaltungen, die die Herausgeber seit über einem Jahrzehnt in Rothenburg ob der Tauber abhalten.

Autorentext
Hinrich Rüping, Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Strafrechtsgeschichte an der Leibniz-Universität Hannover (emeritiert 2007), Studium der Rechtswissenschaft in Bonn und Freiburg, Richter an einem Strafsenat des OLG Celle, Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Steuerstrafrecht. Forschungsschwerpunkte sind neben dem materiellen und prozessualen Strafrecht die neuere Strafrechtsgeschichte sowie juristische Zeitgeschichte. Günter Jerouschek ist Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Geschichte des Strafrechts sowie appr. Psychotherapeut (Psychoanalyse). Er befasst sich neben dem aktuellen Straf- und Strafprozessrecht vor allem mit historischen und psychohistorischen Fragestellungen. Veröffentlichungen u.a.: "Er aber, sags ihm, er kann mich im Arsch lecken" - Psychoanalytische Überlegungen zu einer Beschimpfungsformel und ihrer Geschichte (Gießen 2005). Die Carolina - Antwort auf ein "Feindstrafrecht"?, in: Eric Hilgendorf, Jürgen Weitzel (Hrsg.): Der Strafgedanke in seiner historischen Entwicklung (Berlin 2007), S. 79-99. Beschneidung und das deutsche Recht. Historische, medizinische, psychologische und juristische Aspekte, in: NStZ 6 (2008), S. 313-319. Außerdem Veröffentlichungen zum Abtreibungsverbot und seiner Geschichte, zu den Hexenverfolgungen, zur Folter und zur Denunziation.

Klappentext

Die mit diesem Sammelband begründete Publikationsreihe »Rothenburger Gespräche zur Strafrechtsgeschichte« geht zurück auf strafrechts- und kriminalitätsgeschichtliche Seminarveranstaltungen, die die Herausgeber seit nunmehr über einem Jahrzehnt in Rothenburg ob der Tauber abhalten. Die Wahl dieses geschichtsträchtigen Ortes für wissenschaftlichen Austausch sollte dazu angetan sein, rechtsgeschichtliche Interessen zu wecken und zu bestärken, zumal das hier beheimatete Kriminalmuseum wie vielleicht keine zweite Institution eine anschauliche Begegnung mit der Geschichte des Strafrechts ermöglicht. Mit Beiträgen von Christian Carius, Sabine Dannat, Martin Gottschalk, Martin Grote, Markus Hirte, Günter Jerouschek, Ina Kabus, Tobias Müller, Christine Richstein, Hinrich Rüping und Bianca Schmitz

Produktinformationen

Titel: »Auss liebe der gerechtigkeit vnd umb gemeines nutz willenn«
Untertitel: Historische Beiträge zur Strafverfolgung - Rothenburger Gespräche zur Strafrechtsgeschichte, Band 1
Editor:
EAN: 9783837926958
ISBN: 978-3-8379-2695-8
Format: Paperback
Herausgeber: Psychosozial-Verlag
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 254
Gewicht: 377g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.01.2017
Jahr: 2017