Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aus Urgroßmutters Garten ein Frühlingsstrauß

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Dichter und Dramatiker des Naturalismus und Impressionismus Arno Holz (1863-1929) stellt im vorliegenden Band von 1903 Gedicht... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Dichter und Dramatiker des Naturalismus und Impressionismus Arno Holz (1863-1929) stellt im vorliegenden Band von 1903 Gedichte als Frühlingsstrauß aus Urgroßmutters Garten vor. \"Muskathyazinthen - Ihr blühet einst in Urgroßmutters Garten; Das war ein Platz, weltfern, weit, weit dahinten!\" Ein Frühlingsgedicht-Potpourri mit Werken u.a. von Lessing, Goethe, Kästner, Hagedorn u.v.a., verziert mit zahlreichen Rokoko-Banderolen. Nachdruck der Originalauflage von 1903.

Autorentext
Holz, Arno, geb. am 26.4.1863 in Rastenburg (Ostpreußen); gest. am 26.10.1929 in Berlin. Holz kam 1875 mit seinen Eltern (der Vater war Apotheker) nach Berlin. Schon früh entschied er sich, sein Leben ganz der literarischen Arbeit zu widmen; er fühlte sich zum Reformator der deutschen Literatur berufen, ein Anspruch, den er mit Isolation und wirtschaftlicher Not bezahlen musste. In Berlin trat er in Verbindung mit den Brüdern Hart und ihrem literarischen Verein 'Durch'. 1887-92 lebte und arbeitete er in Gemeinschaft mit Johannes Schlaf; die beiden wurden zu Pionieren des deutschen Naturalismus.

Produktinformationen

Titel: Aus Urgroßmutters Garten ein Frühlingsstrauß
Editor:
EAN: 9783957700704
ISBN: 978-3-95770-070-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: saxoniabuch.de
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 341g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1903