Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mediation im Verwaltungsverfahren

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mediation im Allgemeinen und der Einsatz alternativer Konfliktregelungsmodelle im Besonderen haben bis dato in der öffentlichen Ve... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mediation im Allgemeinen und der Einsatz alternativer Konfliktregelungsmodelle im Besonderen haben bis dato in der öffentlichen Verwaltung Österreichs noch nicht jene Bedeutung erlangt, wie dies zB in den USA schon seit Jahrzehnten Standard ist. Denn im Gegensatz zur kompetitiven Streitaustragung oder im Verwaltungsverfahren, mit der strengen Unterordnung der Parteien unter das Verwaltungsverfahrensregime, bietet Mediation die Möglichkeit, auf gleichrangiger Ebene aller Beteiligten ein allseits akzeptiertes Verhandlungsergebnis erlangen zu können. Absicht dieser Arbeit unter anderem war, der reformbedürftigen Verwaltung und der Politik Anregungen zu liefern, wie das Verwaltungshandeln unter Einbeziehung der Bevölkerung "demokratisiert" werden kann.

Autorentext

Jurist am Magistrat Steyr. Mitglied im Österr. Städtebund zur Verwaltungsreform 2000 sowie 2003 bis 2005 Mitglied im Österr. Städtebund zur Staats- und Verwaltungsreform im "Österreich Konvent" . Seit 1995 Lektor am Medizinischen Ausbildungszentrum Steyr, seit 1999 Mediator, Mobbing- und Konfliktberater.

Produktinformationen

Titel: Mediation im Verwaltungsverfahren
Untertitel: Eine Untersuchung der Streitschlichtung in einer Gemeinde - historische Wurzeln, derzeitiger Stand und Implementierung der Mediation in das AVG
Autor:
EAN: 9783861940845
ISBN: 978-3-86194-084-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 365g
Größe: H228mm x B154mm x T20mm
Jahr: 2015