Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Warum gibt es "keinen besten Führungsstil"?

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit nimmt sich der Frage nach dem besten Führungsstil an. Bereits in der Fragestellung hat der Autor dabei ange... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit nimmt sich der Frage nach dem besten Führungsstil an. Bereits in der Fragestellung hat der Autor dabei angenommen, dass es keinen besten Führungsstil geben kann. Die Arbeit widmet sich den vielen grundlegenden Aspekten, welche die Führungsstildiskussion so komplex machen. Darüber hinaus wird dabei im Speziellen auf die Führungsstilproblematik an berufsbildenden höheren Schulen eingegangen. Ziel der Arbeit ist es, die vom Autor bereits in der Forschungsfrage aufgestellte These zu untermauern und sie mittels einer sekundäranalytischen Bearbeitung des Themas zu beweisen. Möglichst viele Aspekte sollen dabei trotz des beschränkten Umfangs der Arbeit reflektiert werden. Besonders wichtig ist es dabei für den Autor, die Rolle des Schulleiters als eine besondere Form der Führungsaufgabe herauszuarbeiten und in den Vordergrund zu stellen.

Autorentext

In jungen Jahren zog es August Teufl ins Ausland, nach einem Schicksalsschlag wurde er Dorfwirt und gehört heute zu Österreichs führenden Trainern im Bereich des Tourismuswesens. Das Leben eines Erlaufers im Zeichen von drei L's: Lebens-langes-Lernen. Lehrer, Autor und Trainer im Tourismusbereich mit Herz und Verstand.



Klappentext

Die vorliegende Arbeit nimmt sich der Frage nach dem besten Führungsstil an. Bereits in der Fragestellung hat der Autor dabei angenommen, dass es keinen besten Führungsstil geben kann. Die Arbeit widmet sich den vielen grundlegenden Aspekten, welche die Führungsstildiskussion so komplex machen. Darüber hinaus wird dabei im Speziellen auf die Führungsstilproblematik an berufsbildenden höheren Schulen eingegangen. Ziel der Arbeit ist es, die vom Autor bereits in der Forschungsfrage aufgestellte These zu untermauern und sie mittels einer sekundäranalytischen Bearbeitung des Themas zu beweisen. Möglichst viele Aspekte sollen dabei trotz des beschränkten Umfangs der Arbeit reflektiert werden. Besonders wichtig ist es dabei für den Autor, die Rolle des Schulleiters als eine besondere Form der Führungsaufgabe herauszuarbeiten und in den Vordergrund zu stellen.

Produktinformationen

Titel: Warum gibt es "keinen besten Führungsstil"?
Untertitel: Welche Ergebnisse brachte die Führungsforschung und ihre Relevanz für wirtschaftlich orientierte Bildungseinrichtungen?
Autor:
EAN: 9783639854763
ISBN: 978-3-639-85476-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 169g
Größe: H221mm x B134mm x T20mm
Jahr: 2015