50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wagner

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Der Architekt und Kunsttheoretiker Otto Wagner (1841-1918) hat wie kein anderer das Erscheinungsbild Wiens geprägt. In einer Misch... Weiterlesen
20%
13.00 CHF 10.40
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

Der Architekt und Kunsttheoretiker Otto Wagner (1841-1918) hat wie kein anderer das Erscheinungsbild Wiens geprägt. In einer Mischung aus Historismus und Moderne widmete er sich fast ausschließlich monumentalen Projekten wie den Anlagen der Wiener Stadtbahn, dem Post-Sparkassen-Amt oder der Kirche am Steinhof und bereitete mit seinem Spätwerk wesentlich den Übergang zur modernen Sachlichkeit und Funktionalität vor.

Pionier der Wiener Moderne"Ohne Zweifel kann und muss es so weit kommen, dass nichts dem Auge sichtbares entsteht, ohne die künstlerische Weihe zu empfangen. Es darf nie vergessen werden, dass die Kunst eines Landes der Wertmesser nicht allein seines Wohlstandes, sondern vor allem auch seiner Intelligenz ist." - Otto WagnerDer wohl einflussreichste Architekt Österreichs, Otto Wagner (1841-1918), spielte eine Schlüsselrolle bei der Modernisierung städtischer Architektur im Wien des Fin de Siècle. Sein Nutzstil aus Funktion, Konstruktion und Material war wegweisend in der Architektur; Wagner leistete Pionierarbeit bei der Verwendung von Glas, Stahl und besonders Aluminium. Er bestimmte entscheidend sowohl die Architektur der Wiener Secession als auch die Grundlagen der, von jüngeren Architekten konsequent realisierten, Moderne. Seine Zweckbauten für die Wiener Stadtbahn bestechen durch die harmonische Verbindung von Eisen und Stein, während das Postsparkassenamt in Wien als Wagners bedeutendster Bau durch die Klarheit der Marmorverkleidung außen und das gläserne Tonnengewölbe innen noch heute als Sinnbild architektonischer Erneuerung gilt. Über die Reihe:Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe - Architektur enthält: -eine fundierte Einführung zu Herkunft, Leben und Werk des Architekten-die Hauptwerke in chronologischer Reihenfolge-Informationen zu Auftraggebern, architektonischen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Problemlösungen bei der Umsetzung-eine Liste aller ausgewählten Arbeiten und eine Karte mit den Standorten der besten und bekanntesten Bauwerke-insgesamt rund 120 Abbildungen (Fotografien, Skizzen, Entwürfe und Pläne)

Autorentext

Der Autor:August Sarnitz ist Architekt und Professor für Architekturgeschichte und -theorie an der Wiener Akademie der schönen Künste. Er ist Autor von Büchern über Architektur des 20. Jahrhunderts und Exilliteratur in den Vereinigten Staaten und Neuseeland, darunter Titel über Rudolf M. Schindler, Lois Welzenbacher, Ernst Lichtblau, Ernst Plischke und Adolf Loos.



Klappentext

Pionier der Wiener Moderne"Ohne Zweifel kann und muss es so weit kommen, dass nichts dem Auge sichtbares entsteht, ohne die künstlerische Weihe zu empfangen. Es darf nie vergessen werden, dass die Kunst eines Landes der Wertmesser nicht allein seines Wohlstandes, sondern vor allem auch seiner Intelligenz ist." - Otto WagnerDer wohl einflussreichste Architekt Österreichs, Otto Wagner (1841-1918), spielte eine Schlüsselrolle bei der Modernisierung städtischer Architektur im Wien des Fin de Siècle. Sein Nutzstil aus Funktion, Konstruktion und Material war wegweisend in der Architektur; Wagner leistete Pionierarbeit bei der Verwendung von Glas, Stahl und besonders Aluminium. Er bestimmte entscheidend sowohl die Architektur der Wiener Secession als auch die Grundlagen der, von jüngeren Architekten konsequent realisierten, Moderne. Seine Zweckbauten für die Wiener Stadtbahn bestechen durch die harmonische Verbindung von Eisen und Stein, während das Postsparkassenamt in Wien als Wagners bedeutendster Bau durch die Klarheit der Marmorverkleidung außen und das gläserne Tonnengewölbe innen noch heute als Sinnbild architektonischer Erneuerung gilt. Über die Reihe:Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe - Architektur enthält: -eine fundierte Einführung zu Herkunft, Leben und Werk des Architekten-die Hauptwerke in chronologischer Reihenfolge-Informationen zu Auftraggebern, architektonischen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Problemlösungen bei der Umsetzung-eine Liste aller ausgewählten Arbeiten und eine Karte mit den Standorten der besten und bekanntesten Bauwerke-insgesamt rund 120 Abbildungen (Fotografien, Skizzen, Entwürfe und Pläne)

Produktinformationen

Titel: Wagner
Untertitel: Wegbereiter der modernen Architektur
Autor:
Editor:
EAN: 9783822828779
ISBN: 978-3-8228-2877-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Taschen
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 354g
Größe: H230mm x B185mm x T13mm
Jahr: 2013
Auflage: Nachdruck.