Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Zur Geschichte des Orgelspiels

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Organist und Komponist August Gottfried Ritter, der als einer der Mitbegründer der modernen Musikwissenschaft gilt, präsentier... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der Organist und Komponist August Gottfried Ritter, der als einer der Mitbegründer der modernen Musikwissenschaft gilt, präsentiert in seinem zweibändigen Werk eine umfassende Geschichte des Orgelspiels. Der erste Band befasst sich mit der Entwicklung der Orgelmusik von ihren Ursprüngen bis ins frühe 18. Jahrhundert. Ritter trägt umfangreiche Informationen zu zahlreichen deutschen Orgelspielern zusammen, geordnet nach chronologischen Gesichtspunkten, aber auch nach regionaler Herkunft. Mit umfangreichem Sach- und Personenregister. Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1884.

Produktinformationen

Titel: Zur Geschichte des Orgelspiels
Untertitel: Erster Band
Autor:
EAN: 9783954549566
ISBN: 978-3-95454-956-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dogma
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 337g
Größe: H211mm x B146mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1884