50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Napoleon I. - eine Biographie

  • Kartonierter Einband
  • 456 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Es bildet ein entscheidendes Moment im Herrscherleben Napoleons 1., daß ihm in dem Augenblicke, da er die Regierungen Europa... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

"Es bildet ein entscheidendes Moment im Herrscherleben Napoleons 1., daß ihm in dem Augenblicke, da er die Regierungen Europas niedergeworfen und seinen Plänen unschädlich gemacht zu haben glaubte, in den Regierten ein noch unbezwungener Feind entgegentrat. Diese nachträgliche Opposition der Völker hatte er offenbar nicht vorausgesehen, als er den Staaten den Krieg erklärte, und damit denselben Fehler begangen, dessen sich seine Vorgänger im revolutionären Regiment von Frankreich schuldig machten. Denn so wenig wie diese - Konvent und Direktorium - sich darum gesorgt hatten, ob die Nationen Europas auch wirklich durch sie von ihren Fürsten befreit und unter die Führung der Frankenrepublik versammelt sein wollten, so wenig fragte der Imperator danach, ob sie auch wirklich seiner Oberleitung untergeordnet und mit seinen Gesetzen beschenkt zu sein wünschten. Er meinte für seine ehrsüchtigen Zwecke genug getan zu haben, wenn er die einzelnen Länder in Verfassungen und unter Gouvernements brachte, die ihm taugten, weil sie von ihm abhingen; für nationale Instinkte hatte er nur sehr wenig Verständnis, so wenig, daß er sie auch bei den Franzosen übersah, die er für ewig mit Holländern, Deutschen, Italienern und Spaniern in ein Reich zusammenzukleben hoffte." [...] August Fournier beschreibt in dem Vorliegenden Teil der dreiteiligen Biografie über Napoleon Bonaparte die Lebensjahre 1810 bis zu seinem Tod im Jahr 1821. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1906.

Klappentext

"Es bildet ein entscheidendes Moment im Herrscherleben Napoleons 1., daß ihm in dem Augenblicke, da er die Regierungen Europas niedergeworfen und seinen Plänen unschädlich gemacht zu haben glaubte, in den Regierten ein noch unbezwungener Feind entgegentrat. Diese nachträgliche Opposition der Völker hatte er offenbar nicht vorausgesehen, als er den Staaten den Krieg erklärte, und damit denselben Fehler begangen, dessen sich seine Vorgänger im revolutionären Regiment von Frankreich schuldig machten. Denn so wenig wie diese - Konvent und Direktorium - sich darum gesorgt hatten, ob die Nationen Europas auch wirklich durch sie von ihren Fürsten befreit und unter die Führung der Frankenrepublik versammelt sein wollten, so wenig fragte der Imperator danach, ob sie auch wirklich seiner Oberleitung untergeordnet und mit seinen Gesetzen beschenkt zu sein wünschten. Er meinte für seine ehrsüchtigen Zwecke genug getan zu haben, wenn er die einzelnen Länder in Verfassungen und unter Gouvernements brachte, die ihm taugten, weil sie von ihm abhingen; für nationale Instinkte hatte er nur sehr wenig Verständnis, so wenig, daß er sie auch bei den Franzosen übersah, die er für ewig mit Holländern, Deutschen, Italienern und Spaniern in ein Reich zusammenzukleben hoffte." [...] August Fournier beschreibt in dem Vorliegenden Teil der dreiteiligen Biografie über Napoleon Bonaparte die Lebensjahre 1810 bis zu seinem Tod im Jahr 1821. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1906.

Produktinformationen

Titel: Napoleon I. - eine Biographie
Untertitel: Dritter Band: Die Erhebung der Nationen und Napoleons Ende
Autor:
EAN: 9783957002082
ISBN: 978-3-95700-208-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Verlag der Wissenschaften
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 456
Gewicht: 718g
Größe: H220mm x B155mm x T30mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1906