Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführung in die Maxwell'sche Theorie der Elektrizität

  • Kartonierter Einband
  • 436 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bei diesem Einführungswerk von August Föppl aus dem Jahre 1894 handelt es sich um das erste deutschsprachige Lehrbuch zu Maxwells ... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Bei diesem Einführungswerk von August Föppl aus dem Jahre 1894 handelt es sich um das erste deutschsprachige Lehrbuch zu Maxwells Theorie der Elektrodynamik. Das verständlich geschriebene und gut strukturierte Buch bildete eine wichtige Quelle für Albert Einstein, als dieser die spezielle Relativitätstheorie entwickelte. Der Autor führt fundiert in die sich zu seiner Zeit gerade durchsetzende, neue Theorie ein und leistet dadurch einen Beitrag zum Paradigmenwechsel von widerlegten Fernwirkungstheorien hin zu der bis heute (in ihren Grenzen) gültigen Elektrodynamik nach Maxwell. Nach einem ausführlichen Vorwort, das die jüngeren wissenschaftsgeschichtlichen Entwicklungen zum Thema nachzeichnet, liefert der Autor zunächst eine umfassende Einführung in die Vektorrechnung, bevor er in den weiteren Abschnitten des Werkes die einzelnen Aspekte der Maxwellschen Überlegungen systematisch vorstellt. Zur Erleichterung der Lektüre ist am Ende des Buches zudem eine Formelsammlung aufgeführt. August Otto Föppl (1854-1924) war von 1893 bis 1922 Professor für Technische Mechanik und grafische Statik an der Technischen Hochschule München. Bei diesem Werk handelt es sich um einen sorgfältig nachbearbeiteten Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1894.

Klappentext

Bei diesem Einführungswerk von August Föppl aus dem Jahre 1894 handelt es sich um das erste deutschsprachige Lehrbuch zu Maxwells Theorie der Elektrodynamik. Das verständlich geschriebene und gut strukturierte Buch bildete eine wichtige Quelle für Albert Einstein, als dieser die spezielle Relativitätstheorie entwickelte. Der Autor führt fundiert in die sich zu seiner Zeit gerade durchsetzende, neue Theorie ein und leistet dadurch einen Beitrag zum Paradigmenwechsel von widerlegten Fernwirkungstheorien hin zu der bis heute (in ihren Grenzen) gültigen Elektrodynamik nach Maxwell. Nach einem ausführlichen Vorwort, das die jüngeren wissenschaftsgeschichtlichen Entwicklungen zum Thema nachzeichnet, liefert der Autor zunächst eine umfassende Einführung in die Vektorrechnung, bevor er in den weiteren Abschnitten des Werkes die einzelnen Aspekte der Maxwellschen Überlegungen systematisch vorstellt. Zur Erleichterung der Lektüre ist am Ende des Buches zudem eine Formelsammlung aufgeführt.August Otto Föppl (1854-1924) war von 1893 bis 1922 Professor für Technische Mechanik und grafische Statik an der Technischen Hochschule München.Bei diesem Werk handelt es sich um einen sorgfältig nachbearbeiteten Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1894.

Produktinformationen

Titel: Einführung in die Maxwell'sche Theorie der Elektrizität
Autor:
EAN: 9783955622183
ISBN: 978-3-95562-218-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bremen University Press
Genre: Mechanik & Akustik
Anzahl Seiten: 436
Gewicht: 603g
Größe: H211mm x B146mm x T30mm
Jahr: 2013
Auflage: Repr. d. Ausg. v. 1894