Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Waldwirthschaft und der Waldschutz mit besonderer Rücksicht auf die Waldschutzgesetzgebung in Preußen
August Bernhardt

4 bie GEmanation eine~ allgemeinen ~albfd)u~gefe~e~ für SJ)reu~en nid)t aum una6\l. 1ei~6aren ~ebürfni~ ge\l. 1orben ift. UnleugBa... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 208 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

4 bie GEmanation eine~ allgemeinen ~albfd)u~gefe~e~ für SJ)reu~en nid)t aum una6\l. 1ei~6aren ~ebürfni~ ge\l. 1orben ift. UnleugBar &reibt ein f o(d)e~ ®efe~ ein tobter ~ud)ftaBe, \l. 1enn e~ nid)t au~ bem ffied)t~Be\l. 1uttfein ber ~ation g(eid)fam (lerau~" ge\l. 1ad)ien ift; tief eingreifenb in bie SJ)ritlat\l. 1alb\l. 1irtl)fd)aft unb %rei" geit bea @ißel1tl)um~ fd)eint jebe @;in\l. 1irfung ber ®taat~ge\l. 1aIt auf ben m3a[b\l. 1irtl)fd)aft~BetrieB ber SJ)ritlaten fid) in fd)roffen ®egenfa~ au ber :. renbena unfere~ Sal)rl)unbert~ auf bem ®eBiete ber ~grar" gefe~geBunß au fteUen. ~ie ®d)\l. 1ierigfeit, auf biefem ®e6iete ba~ ffiid)tige au treffen, bie B\l. 1ecfe be~ mobernen ®taate~ tlollfommen au erreid)en, ol)ne bem ~egriffe be~ ®taatea, ttJie unfere Beit il)n auffaBt, untreu au \l. 1erben, ift unleug6ar groB; bod) bürfte fie nid)t unü6er\l. 1inbHd) fein, \l. 1enn ber ~egriff be~ ®taate~ fd)arf aufgefa~t unb bie aua bemfe16en l)erauleltenben %olgerungen un6efangen auf bie an unb für fid) eigent{lümlid)e m3alb\l. 1irtl)fd)\lft ange\l. 1enbet \l. 1er" ben. ~a~ illlaat be~ ®e60tenen unb Buliiffigen \l. 1irb fid) bann ergeBen. Sn neuefter Beit l)at allerbinga eine merfammlung au~ge3eil1)" neter illliinner, ber ael)nte tlolf~\l. 1irtl)fd)aftfid)e . \tongre~, \l. 1eld)er 1868 in ~reß(au getagt (lat, bie ~otl)\l. 1enbigfeit irgenb einer :. rl)iitigfeit ber ®taat6ge\l. 1aIt in ber an gebeuteten ffiid)tung geleugnet unb ba~ SJ)riltöil' ber %reil)eit be~ ®runbeigelttl)um~ in feiner gan3en ~1ein" l)eit unb ®tarr{ieit aufgefteUt. ~llein e~ barf bie~ nid)t a6l)alten, ber %rage tlon einem anbern ®tanbl'unfte au~ nii{ier. au treten. @;~ baud)t un~, ba~ bie ffiefolution tlem 3.

Klappentext

4 bie GEmanation eine~ allgemeinen ~albfd)u~gefe~e~ für SJ)reu~en nid)t aum una6\l. 1ei~6aren ~ebürfni~ ge\l. 1orben ift. UnleugBar &reibt ein f o(d)e~ ®efe~ ein tobter ~ud)ftaBe, \l. 1enn e~ nid)t au~ bem ffied)t~Be\l. 1uttfein ber ~ation g(eid)fam (lerau~" ge\l. 1ad)ien ift; tief eingreifenb in bie SJ)ritlat\l. 1alb\l. 1irtl)fd)aft unb %rei" geit bea @ißel1tl)um~ fd)eint jebe @;in\l. 1irfung ber ®taat~ge\l. 1aIt auf ben m3a[b\l. 1irtl)fd)aft~BetrieB ber SJ)ritlaten fid) in fd)roffen ®egenfa~ au ber :. renbena unfere~ Sal)rl)unbert~ auf bem ®eBiete ber ~grar" gefe~geBunß au fteUen. ~ie ®d)\l. 1ierigfeit, auf biefem ®e6iete ba~ ffiid)tige au treffen, bie B\l. 1ecfe be~ mobernen ®taate~ tlollfommen au erreid)en, ol)ne bem ~egriffe be~ ®taatea, ttJie unfere Beit il)n auffaBt, untreu au \l. 1erben, ift unleug6ar groB; bod) bürfte fie nid)t unü6er\l. 1inbHd) fein, \l. 1enn ber ~egriff be~ ®taate~ fd)arf aufgefa~t unb bie aua bemfe16en l)erauleltenben %olgerungen un6efangen auf bie an unb für fid) eigent{lümlid)e m3alb\l. 1irtl)fd)\lft ange\l. 1enbet \l. 1er" ben. ~a~ illlaat be~ ®e60tenen unb Buliiffigen \l. 1irb fid) bann ergeBen. Sn neuefter Beit l)at allerbinga eine merfammlung au~ge3eil1)" neter illliinner, ber ael)nte tlolf~\l. 1irtl)fd)aftfid)e . \tongre~, \l. 1eld)er 1868 in ~reß(au getagt (lat, bie ~otl)\l. 1enbigfeit irgenb einer :. rl)iitigfeit ber ®taat6ge\l. 1aIt in ber an gebeuteten ffiid)tung geleugnet unb ba~ SJ)riltöil' ber %reil)eit be~ ®runbeigelttl)um~ in feiner gan3en ~1ein" l)eit unb ®tarr{ieit aufgefteUt. ~llein e~ barf bie~ nid)t a6l)alten, ber %rage tlon einem anbern ®tanbl'unfte au~ nii{ier. au treten. @;~ baud)t un~, ba~ bie ffiefolution tlem 3.



Inhalt

Inhalts-Verzeichnis.- Erster Abschnitt. Der Wald und die Waldwirthschaft.- I. Begriffsbestimmung.- II. Privatwaldwirthschaft.- III. Bedeutung des Waldes für das Klima.- IV. Einwirkung des Waldes auf die Zusammensetzung der Luft.- V. Wirkung des Waldes auf die Luftfeuchtigkeit und Erhaltung der Quellen.- VI. Bedeutung des Waldes für die Kulturfähigkeit des Bodens.- VII. Der Wald und der Mensch.- VIII. Thierisches Leben im Walde.- IX. Die wirthschaftliche Bedeutung des Waldes.- Zweiter Abschnitt. Der Staat und die Waldwirthschaft.- X. Begriff des Staates.- XI. Die Staatsgewalt.- XII. Staatswirthschaft.- XIII. Der staatswirthschaftliche Charakter der Waldwirthschaft.- XIV. Inforestation.- XV. Erpropriation.- XVI. Bildung von Waldgenossenschaften.- XVII. Beförderungsmittel der Waldwirthschaft.- XVIII. Die Waldwirthschaft des Staates.- XIX. Die Waldwirthschaft der Gemeinde.- Dritter Abschnitt. Die Waldschutzgesetzgebung.- XX. Die Resolution des X. Congresses deutscher Volkswirthe.- XXI. Die Waldschutzfrage in Frankreich.- XXII. Lage der Waldschutzgesetzgebung in einigen deutschen, außerpreußischen Staaten.- XXIII. Die Waldschutzgesetzgebung in Preußen.- XXIV. Die Fortentwickelung der Waldschutzgesetzgebung in Preußen.

Produktinformationen

Titel: Die Waldwirthschaft und der Waldschutz mit besonderer Rücksicht auf die Waldschutzgesetzgebung in Preußen
Autor: August Bernhardt
EAN: 9783642506215
ISBN: 978-3-642-50621-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 308g
Größe: H229mm x B152mm x T11mm
Jahr: 1869
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1869.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen