Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufwachsen in Armut

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im gegenwärtigen Streit um den Geltungsanspruch des Wohlfahrtsstaates geht es keineswegs nur um die vielbeschworene Rente der Arzt... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im gegenwärtigen Streit um den Geltungsanspruch des Wohlfahrtsstaates geht es keineswegs nur um die vielbeschworene Rente der Arztgattin und den Kuranspruch oder die psychosoziale Betreuung des Rechtsanwalts. Es geht vielmehr - wieder - auch um eklatante Armut und Unterausstat tung. Der dahinterliegende Skandal wird am Thema des vorliegenden Ban des am sinnfälligsten - der Armut von Kindern und Jugendlichen. Hier wer den Chancen zerstört, neue Ungleichheiten verfestigt und massenhaft Per spektiven infragegestellt. Dies ist das krasse Gegenteil der vielbeschworenen Notwendigkeit von Zukunftsinvestitionen. Der Herausgeber dankt den AutorInnen für die kooperative Arbeit und Wolfram Joos sowie Ingo Fuchs für zupackende Unterstützung. Tübingen, im Januar 1997 Ulrich Otto Ulrich Otto und Eberhard Bolay Armut von Heranwachsenden als Herausforderung für Soziale Arbeit und Sozialpolitik -eine Skizze 1. Einleitung Daß die Armut von Kindern und Jugendlichen wächst beziehungsweise zu mindest in wachsendem Maße wahrgenommen wird, läßt sich leicht an den einschlägigen sozialpolitischen und wissenschaftlichen Diskursen ablesen.

Inhalt

Kinder und Jugendliche sind in besonders dramatischer Weise vonwachsender Armut betroffen - zahlenmäßig und von den Auswirkungen her. Indiesem Band bleiben sie nicht einfach ¶Haushaltsmitglieder¶,sondern es wird die Vielfalt der Mechanismen untersucht, über die Armutgerade die Erfahrungs- und Entfaltungsräume Heranwachsender - oft indirektund versteckt - massiv einschnürt.

Produktinformationen

Titel: Aufwachsen in Armut
Untertitel: Erfahrungswelten und soziale Lagen von Kindern armer Familien
Editor:
EAN: 9783322922861
ISBN: 978-3-322-92286-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 175g
Größe: H218mm x B139mm x T10mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1997

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen