Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auf den zweiten Blick

  • Fester Einband
  • 280 Seiten
Die Architektur der Nachkriegszeit prägt die Städte in Nordrhein-Westfalen - doch die in die Jahre gekommenen Bauten werden nicht ... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Architektur der Nachkriegszeit prägt die Städte in Nordrhein-Westfalen - doch die in die Jahre gekommenen Bauten werden nicht immer geschätzt. Anhand von historischen Fotos, Plänen und Dokumenten erzählt dieses Buch überraschende Geschichten über 20 Bauwerke der Nachkriegsmoderne, etwa: - über eine eigenwillige Künstlerpersönlichkeit, - über unkonventionelle Ideen, die durch Geldmangel herausgefordert wurden, - über Philosophien, die in Beton gegossen wurden. Daran anknüpfend werden Fragen der Denkmalpflege, Architekturbetrachtung und Baukultur umfassend diskutiert. Dieser Ausstellungskatalog eröffnet einen neuen Blick auf eine weithin unterschätzte Architekturepoche.

Autorentext

Sonja Hnilica (Dipl.-Ing. Dr.) forscht und lehrt zur Geschichte und Theorie der Architektur an der Technischen Universität Dortmund. Sie studierte und promovierte an der Technischen Universität Wien. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen u.a. Architektur der Nachkriegszeit, Architekturtheorie und die Architektur des Bildungssystems.
Markus Jager (Dr.), Kunsthistoriker, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur (GTA) an der TU Dortmund.
Wolfgang Sonne (Prof. Dr.), Kunsthistoriker, ist Inhaber des Lehrstuhls Geschichte und Theorie der Architektur (GTA) an der TU Dortmund.



Klappentext

Die Architektur der Nachkriegszeit prägt die Städte in Nordrhein-Westfalen - doch die in die Jahre gekommenen Bauten werden nicht immer geschätzt. Anhand von historischen Fotos, Plänen und Dokumenten erzählt dieses Buch überraschende Geschichten über 20 Bauwerke der Nachkriegsmoderne, etwa: - über eine eigenwillige Künstlerpersönlichkeit, - über unkonventionelle Ideen, die durch Geldmangel herausgefordert wurden, - über Philosophien, die in Beton gegossen wurden. Daran anknüpfend werden Fragen der Denkmalpflege, Architekturbetrachtung und Baukultur umfassend diskutiert. Dieser Ausstellungskatalog eröffnet einen neuen Blick auf eine weithin unterschätzte Architekturepoche.

Produktinformationen

Titel: Auf den zweiten Blick
Untertitel: Architektur der Nachkriegszeit in Nordrhein-Westfalen
Editor:
EAN: 9783837614824
ISBN: 978-3-8376-1482-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 1354g
Größe: H287mm x B217mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 09.2010
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen