Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Attraktion der NS-Bewegung

  • Kartonierter Einband
  • 342 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bis heute überschattet Entsetzen über Völkermord und Vernichtungskrieg die Frage nach der Anziehungskraft der NSDAP, die ab 1930 m... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Bis heute überschattet Entsetzen über Völkermord und Vernichtungskrieg die Frage nach der Anziehungskraft der NSDAP, die ab 1930 massenhafte Zustimmung bei Wahlen fand. Welche Themen der Ideologie, welche Praxis, welche Erlebnisangebote und Bilder überzeugten? Worin bestand die emotionale Anziehungskraft der NS-Bewegung? Wie bezog sich diese Attraktion auf die Bedürfnisse und Ängste, die nach der Weltkriegsniederlage in den Dauerkrisen der Weimarer Republik entstanden? Der Band beleuchtet die Ursachen der Zustimmung zur NS-Bewegung aus sozial- und kulturgeschichtlicher Sicht. Sozialpsychologische und psychoanalytische Beiträge ergänzen die historischen Perspektiven, um besser zu verstehen, wie sich die geschichtlichen Ereignisse in subjektives Erleben umsetzen und die NS-Angebote attraktiv werden lassen. Die Erosion von gesellschaftlichen Strukturen und Perspektiven verstärkte Bedürfnisse nach einer radikalen Erneuerung, gewaltsamer Expansion und Verfolgung der "Schuldigen". Gleichzeitig beförderten die Krisen auch diametral entgegengesetzte Wünsche nach Sicherheit, Harmonie und exkludierender Ordnung in einer autoritär geführten Volksgemeinschaft. In drei abschließenden Arbeiten weisen die Autoren - bei allen Unterschieden - vergleichbar widersprüchliche Muster im aktuellen Rechtsextremismus nach.

Klappentext

Was hat die Attraktivität der NS-Bewegung in der Aufstiegszeit ausgemacht? Worin bestand das emotionale, ideologische und lebensweltliche Angebot der NS-Bewegung? Wie bezog es sich auf die spezifischen Bedürfnisse und Ängste, die nach der Weltkriegsniederlage und in den ökonomischen, politischen und psychosozialen Dauerkrisen der Weimarer Republik entstanden waren? Welche Themen der NS-Ideologie, welche Angebote der politischen Praxis, welche Versprechungen und Imagines wirkten besonders überzeugend? Der Band beleuchtet die Ursachen der ab 1930 massenhaften Zustimmung zum Nationalsozialismus aus unterschiedlichen sozial- und kulturgeschichtlichen Perspektiven. Sozialpsychologische und psychoanalytische Beiträge ergänzen die historischen Analysen, um besser zu verstehen, wie sich ideologische und sozioökonomische Faktoren in subjektives Erleben und politische Voten umsetzen. Ein kurzer Ausblick gilt der Attraktion rechtsextremer Radikalisierung im heutigen Deutschland, er kann Fragen nach Ähnlichkeiten und Unterschieden anregen. Die NS-Deutung des Ersten Weltkriegs, die Möglichkeit zur Verleugnung der Niederlage, zur Benennung von Schuldigen, zu Selbst-Heroisierung, und zur Idealisierung von Kampf, Bewegung, Vitalität, Gewalt und Gemeinschaft. Ideologie und Praxis der NS-Bewegung zeigen ein widersprüchliches Nebeneinander der Angebote von harmonischer Volksgemeinschaft, sozialer Gerechtigkeit, hierarchischer Ordnung und andererseits radikalem Neubeginn, ausgrenzender Gewalt, Recht auf Rache. Dreizehn Beiträge, vorwiegend von HistorikerInnen ( u.a. Behrenbeck, Hirschfeld, Fritzsche, Griffin, Longerich, Wildt) untersuchen die Attraktion der NS-Bewegung in der Weimarer Republik. Sie fragen z.B. nach der Bedeutung des Weltkriegs, des "jüdischen Bolschewismus", der populistischen Versprechungen in Bezug auf Volksgemeinschaft, Führung, Geschlechterverhältnis, die Wirkung Hitlers, die Rolle von Bildern und propagandistischen Mythen. Drei Beiträge setzen sich mit dem aktuellen Rechtsextremismus auseinander und zeigen - bei allen Unterschieden - die Vergleichbarkeit bestimmter Muster der Kompensation von Ohnmachtserleben.

Produktinformationen

Titel: Attraktion der NS-Bewegung
Editor:
EAN: 9783837510331
ISBN: 978-3-8375-1033-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klartext Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 342
Gewicht: 568g
Größe: H223mm x B156mm x T27mm
Veröffentlichung: 16.07.2014
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel