Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alles hängt am Kreuz

  • Fester Einband
  • 222 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In den letzten Jahren hat es heftige Diskussionen um die Deutung des Todes Jesu und die Bedeutung des Kreuzes für Glauben und Lebe... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

In den letzten Jahren hat es heftige Diskussionen um die Deutung des Todes Jesu und die Bedeutung des Kreuzes für Glauben und Leben der Kirche gegeben. Kann man überhaupt noch angemessen vom Kreuz reden? Dieser Frage geht die Gießener Theologin Athina Lexutt einfühlsam nach. Vorangestellt sind ihren Ausführungen ergreifende Kreuzdarstellungen der Benediktinerin Elisabeth Neumeister, begleitet von kurzen Meditationen. Das Buch will Anstöße geben, ohne das Anstößige des Kreuzes zu vermeiden. Es plädiert mit Wort und Bild entschieden für ein neues Nachdenken über eine Theologie des Kreuzes, die dem Zentrum christlichen Glaubens in unserer pluralen und multireligiösen Gesellschaft neue Gestalt gibt. Dabei stützt es sich auf Erfahrungen, die Martin Luther auf den Punkt gebracht hat: Ohne Kreuz hat die Theologie kein Rückgrat.

Autorentext

Athina Lexutt, Jg. 1966, Dr. theol., ist seit 2002 Professorin für Kirchengeschichte am Institut für Evangelische Theologie der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Elisabeth Neumeister OSB, Jg. 1945, seit 1972 Ordensschwester in der Benediktinerinnen­abtei St. Scholastika auf der Burg Dinklage. Dort ist sie seit Jahren in der geistlichen Begleitung und der Exerzitienbegleitung tätig.

Produktinformationen

Titel: Alles hängt am Kreuz
Untertitel: Eine Annäherung in Wort und Bild
Autor:
EAN: 9783897107564
ISBN: 978-3-89710-756-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Bonifatius GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: 363g
Größe: H195mm x B144mm x T20mm
Veröffentlichung: 26.02.2018
Jahr: 2018