Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Verwertbarkeit materiell-rechtswidrig erlangter Beweismittel im Zivilprozess

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor untersucht, ob die materielle Rechtswidrigkeit der Erlangungshandlung eines Beweismittels im Zivilprozess berücksichtigt... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Autor untersucht, ob die materielle Rechtswidrigkeit der Erlangungshandlung eines Beweismittels im Zivilprozess berücksichtigt werden und zur Unzulässigkeit des Beweismittels führen kann. Die nicht hermetische Abgrenzung des prozessualen vom materiellen Recht ermöglicht die Heraushebung eines besonderen Entscheidungskriteriums, das anhand von speziellen Beweismitteln erprobt wird.

Zusammenfassung
quot;Es handelt sich um eine folgerichtig durchgeführte Untersuchung von hohem Niveau. Die Fülle der Probleme und des verarbeiteten Materials sind für die Forschung auf diesem Gebiet von grossem Wert." (Zeitschrift für Zivilprozess)

Produktinformationen

Titel: Die Verwertbarkeit materiell-rechtswidrig erlangter Beweismittel im Zivilprozess
Autor:
EAN: 9783261025579
ISBN: 978-3-261-02557-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 368g
Größe: H211mm x B149mm x T18mm
Jahr: 1978
Auflage: Neuausg.