Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kapitalistische Naturverhältnisse

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
Eine Untersuchung von Ökosystemen im Kontext ökonomischer Entwicklungen.Die ökonomischen Ursachen des Raubbaus an der Natur bleibe... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Eine Untersuchung von Ökosystemen im Kontext ökonomischer Entwicklungen.

Die ökonomischen Ursachen des Raubbaus an der Natur bleiben unterbelichtet. Das Buch setzt einen Kontrapunkt, indem 1. umfangreich empirisch belegte Ausmaße von Naturraubbau und -zerstörung, 2. Zusammenhänge von stofflichen, natürlichen und ökonomischen "Funktionsweisen" sowie 3. Ursachen dieser Ausmaße, die aus der Analyse von allgemeinen "Kapitallogiken" und spezifischen Kapitalstrategien hervorgehen, zusammengedacht werden. Darauf aufbauend werden alternative Ansätze zur kapitalistischen Form der Ökonomie als Auswege aus der Naturzerstörung vorgestellt. Der Text ist eine aktualisierte und vollständige Überarbeitung und Erweiterung von "Naturzerstörung und kapitalistisches Wachstum" von 2003.

Autorentext

Athanasios Karathanassis lehrt an den Universitäten von Hannover und Hildesheim u.a. mit dem Arbeitsschwerpunkt Politische Ökonomie der Globalisierung.

Produktinformationen

Titel: Kapitalistische Naturverhältnisse
Untertitel: Ursachen von Naturzerstörungen Begründungen einer Postwachstumsökonomie
Autor:
EAN: 9783899656237
ISBN: 978-3-89965-623-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vsa Verlag
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 330g
Größe: H211mm x B142mm x T22mm
Veröffentlichung: 24.04.2015
Jahr: 2015
Auflage: Überarb. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen