50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Atari-Spiel

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Pong, Masters of the Universe, Bundesliga Manager, Joust, Asteroids, Mario Bros., Traders... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Pong, Masters of the Universe, Bundesliga Manager, Joust, Asteroids, Mario Bros., Traders, Gauntlet, Breakout, Double Dragon, Red Baron, Missile Command, Lunar Lander, Paperboy, Pole Position, Battlezone, Pinball Dreams, Impossible Mission, Choplifter, Dig Dug, Centipede, Night Driver, I, Robot, Star Wars, Defender, Rescue on Fractalus, Crystal Castles, Ishar, Tempest, Qwak!, Tank, Shark Jaws, Stunt Cycle, Congo Bongo, Gran Trak 10, Frisky Tom. Auszug: Auf Basis der Masters of the Universe, einer Action-Figuren-Serie von Mattel, sind bisher sechs Videospiele erschienen. Derzeit sind keine weiteren Spiele in Planung. Aufgrund des großen Erfolgs der Action-Figuren-Serie bei deren Einführung 1982 ließ Mattel von seiner eigenen Videospiel-Abteilung Mattel Electronics eine Videospielumsetzung der Masters of the Universe-Serie mit dem Untertitel The Power of He-Man entwickeln. Das Spiel erschien zum Weihnachtsgeschäft 1983 für das hauseigene Intellivision und den Atari 2600. Es war neben Burgertime das bestverkaufte Intellivision-Spiel des Jahres, durch den Zusammenbruch des Videospielmarktes im darauffolgenden Jahr ist es allerdings zweifelhaft, ob es die Marke von einer Million Einheiten erreicht hat. Als Charaktere kamen nur He-Man als Figur des Spielers und Skeletor als Gegenspieler vor. Der erste Teil des Spiels ist ein Shoot 'em up, in dem man als He-Man an Bord des Wind Raiders, einem Fluggerät, gegnerischen Strahlen ausweichen und für ausreichend Treibstoff sorgen muss, um Castle Grayskull zu erreichen. Im zweiten Teil, der in Castle Grayskull angesiedelt ist, kämpft man sich in Jump 'n' run-Manier nur mit einem Schild bewaffnet bis zu Skeletor durch. The Power of He-Man wurde ab Februar 1983 von zwei Programmierern entwickelt: Rick Koenig erstellte den ersten Teil, der den Flug im Wind Raider beinhaltete, und Vladimir Hrycenko war den zweiten Abschnitt, der in Castle Grayskull angesiedelt war, verantwortlich. Hrycenko konnte bis Ende April keine zufriedenstellende Ergebnisse liefern, sodass er durch Ray Kaestner ersetzt wurde. Ray Kaestner verwarf den schon vorliegenden Code und begann von vorne. Er verwendete neue von ihm entwickelte Grafik-Routinen und konnte den Fertigstellungstermin Ende Mai halten. Diese von Kaestner entwickelten Grafik-Routinen sorgten dafür, dass sich Objekte weicher und schneller bewegten als in normalen Intellivision-Spielen. Das Marketing von Mattel bezeichnete sie als Super Graphics

Produktinformationen

Titel: Atari-Spiel
Untertitel: Pong, Masters of the Universe, Bundesliga Manager, Joust, Asteroids, Mario Bros., Traders, Gauntlet, Breakout, Double Dragon, Red Baron, Missile Command, Lunar Lander, Paperboy, Pole Position, Battlezone, Pinball Dreams
Editor:
EAN: 9781158764143
ISBN: 978-1-158-76414-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 218g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011