50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das deutsche Nationalbewusstsein des 19. Jahrhunderts und Richard Wagners ,Tristan und Isolde'

  • Kartonierter Einband
  • 134 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Zeitalter Richard Wagners stand unter dem Einfluss des stärker werdenden Nationalismus während der Entfaltung der Nationalstaa... Weiterlesen
20%
37.50 CHF 30.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Das Zeitalter Richard Wagners stand unter dem Einfluss des stärker werdenden Nationalismus während der Entfaltung der Nationalstaaten im Europa des 19. Jahrhunderts. Im Zusammenhang mit Wagners Verhältnis zum deutschen Nationalismus analysiert das vorliegende Buch die Widerspiegelung des Nationalbewusstseins in seinem Musikdrama Tristan und Isolde. Es beleuchtet die Personendarstellungen mit Bezügen zum irländischen und englischen Staatsbild und zur religiösen Thematik wie z.B. dem Passions- und Wundenmotiv und geht auf die Verwendung des Begriffs "Entartung" im Werk ein. Dies alles wird hinsichtlich Wagners politisch-kultureller Intention einer nationalen Gemeinschaftsgründung und eines Nationalbewusstseins näher erläutert.

Autorentext

Asuka Yamazaki studierte Neuere Deutsche Literaturwissenschaft sowie Theater- und Filmwissenschaft in Kyoto und Köln und promovierte 2012 an der Universität Kyoto. Seit 2013 ist sie als Projekt Associate Professorin an der Universität Mie in Japan tätig.

Produktinformationen

Titel: Das deutsche Nationalbewusstsein des 19. Jahrhunderts und Richard Wagners ,Tristan und Isolde'
Autor:
EAN: 9783826053443
ISBN: 978-3-8260-5344-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 134
Gewicht: 251g
Größe: H231mm x B154mm x T15mm
Veröffentlichung: 30.11.2013
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen