Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das einzige Paradies

  • Fester Einband
  • 336 Seiten
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Aus der erschütterten Mitte unserer GesellschaftEin Leben im Hotel: so viele Zimmer, so viele Erinnerungen. Frieda Troost hat im &... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Aus der erschütterten Mitte unserer Gesellschaft

Ein Leben im Hotel: so viele Zimmer, so viele Erinnerungen. Frieda Troost hat im "Zum Löwen" jahrzehntelang als Zimmermädchen gearbeitet, jetzt liegt das Haus im Randgebiet eines sterbenden Ruhrpott-Orts verlassen da und Frieda wird nicht mehr gebraucht. Aber wo sollte sie hin - ohne Familie, ohne Heimat und scheinbar umzingelt von der Bedrohung des Fremden: "Ölaugen", "Zigeuner", "Kroppzeug", das sind die Wörter, die Frieda für die Bewohner des Asylbewerberheims um die Ecke findet; falsche Wörter, aber Frieda kennt keine anderen. Sie folgt ihren in den Gästezimmern abgelegten Erinnerungen durch das Haus, spricht dabei mit sich selbst und ihrer verstorbenen Tante. Bis sich eines Tages Nasifa, eine junge Frau aus Ghana, in ihrem Hotel "einnistet"...

»Thematisch hochaktuell begeht er [der Roman] glücklicherweise nicht den Fehler, eine stereotyp rassistische Figur in den Mittelpunkt zu rücken, die Vorurteile bedient. Er illustriert, dass Annäherung und Verständigung selbst unter widrigsten Umständen möglich sind, wenn wir uns selbst im anderen erkennen.«, Buchkultur

Vorwort
Aus der erschütterten Mitte unserer Gesellschaft

Autorentext
Astrid Sozio, geboren 1979, studierte nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin unter anderem Wirtschaftswissenschaften in Deutschland und Creative Writing in England. Sie arbeitete unter anderem als Buchhalterin, Texterin und Schuhverkäuferin mit Stationen in Bochum, Frankfurt, Brüssel, London und Düsseldorf. Texte von ihr erschienen in der Süddeutschen Zeitung und diversen Literaturzeitschriften wie transmission magazine und entwürfe. 2012 war sie Finalistin beim Prenzlauer Berg Literaturpreis und 2014 beim Open Mike. Derzeit lebt sie mit ihrer Familie in Hamburg und arbeitet als freiberufliche Übersetzerin.

Zusammenfassung
Ein Leben im Hotel: so viele Zimmer, so viele Erinnerungen. Frieda Troost hat im Zum Löwen jahrzehntelang als Zimmermädchen gearbeitet, jetzt liegt das Haus im Randgebiet eines sterbenden Ruhrpott-Orts verlassen da und Frieda wird nicht mehr gebraucht. Aber wo sollte sie hin ohne Familie, ohne Heimat und scheinbar umzingelt von der Bedrohung des Fremden: Ölaugen, Zigeuner, Kroppzeug, das sind die Wörter, die Frieda für die Bewohner des Asylbewerberheims um die Ecke findet; falsche Wörter, aber Frieda kennt keine anderen. Sie folgt ihren in den Gästezimmern abgelegten Erinnerungen durch das Haus, spricht dabei mit sich selbst und ihrer verstorbenen Tante. Bis sich eines Tages Nasifa, eine junge Frau aus Ghana, in ihrem Hotel einnistet

Produktinformationen

Titel: Das einzige Paradies
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783492057967
ISBN: 978-3-492-05796-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Piper
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 443g
Größe: H209mm x B134mm x T30mm
Jahr: 2016
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen