Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Österreichische Spitzenpolitikerinnen in den 1960er bis 1980er Jahre

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
Das Buch beschäftigt sich mit der politischen Arbeit berühmter österreichischer Politikerinnen im Umfeld der 1960er, 1970er und 19... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Das Buch beschäftigt sich mit der politischen Arbeit berühmter österreichischer Politikerinnen im Umfeld der 1960er, 1970er und 1980er Jahre. Es werden die Rahmenbedingungen beschrieben, in der sich die Politik der Ära Kreisky entwickeln konnte und zu einem Erfolgskapitel der österreichischen Sozialdemokratie wurde. Gleichzeitig sind die politischen Rahmenbedingungen dieser drei Jahrzehnte die Ausgangsbasis für die politische Arbeit von Hertha Firnberg, Ingrid Leodolter und Johanna Dohnal. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und in weiterer Folge die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen komplettieren die Analyse der allgemeinen Lebensumstände der Bevölkerung und auch der drei Politikerinnen. Ein eigenes Kapitel gibt einen Überblick über die Vielzahl von Gesetzen, die von der Politik für die Sache der Frau in Kraft gesetzt wurden. Die Analyse der politischen Redebeiträge im Parlament von Hertha Firnberg, Ingrid Leodolter und Johanna Dohnal werden auf frauenrelevante Inhalte untersucht und geben so einen weiten Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt dieser drei österreichischen Spitzenpolitikerinnen.

Autorentext

Astrid Petrson, Mag. Dr. phil. M.A.: Diplomstudium der Volkskunde an der Universität Wien. Doktoratsstudium der Philosophie an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät, Studienrichtung Volkskunde an der Karl-Franzens-Universität Graz. Masterstudium Interdisziplinäre Geschlechterstudien an der Karl-Franzens-Universität Graz.



Klappentext

Das Buch beschäftigt sich mit der politischen Arbeit berühmter österreichischer Politikerinnen im Umfeld der 1960er, 1970er und 1980er Jahre. Es werden die Rahmenbedingungen beschrieben, in der sich die Politik der Ära Kreisky entwickeln konnte und zu einem Erfolgskapitel der österreichischen Sozialdemokratie wurde. Gleichzeitig sind die politischen Rahmenbedingungen dieser drei Jahrzehnte die Ausgangsbasis für die politische Arbeit von Hertha Firnberg, Ingrid Leodolter und Johanna Dohnal. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und in weiterer Folge die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen komplettieren die Analyse der allgemeinen Lebensumstände der Bevölkerung und auch der drei Politikerinnen. Ein eigenes Kapitel gibt einen Überblick über die Vielzahl von Gesetzen, die von der Politik für die Sache der Frau in Kraft gesetzt wurden. Die Analyse der politischen Redebeiträge im Parlament von Hertha Firnberg, Ingrid Leodolter und Johanna Dohnal werden auf frauenrelevante Inhalte untersucht und geben so einen weiten Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt dieser drei österreichischen Spitzenpolitikerinnen.

Produktinformationen

Titel: Österreichische Spitzenpolitikerinnen in den 1960er bis 1980er Jahre
Untertitel: Der Aufstieg in die Spitzenpolitik
Autor:
EAN: 9783639725384
ISBN: 978-3-639-72538-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 337g
Größe: H221mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2014