Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

International tätige Künstler im österreichischen Ertragsteuerrecht

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Besteuerung von international tätigen Künstlern gilt als eine komplexe und schwierige Materie sowohl auf Ebene des österreichi... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Besteuerung von international tätigen Künstlern gilt als eine komplexe und schwierige Materie sowohl auf Ebene des österreichischen wie auch des internationalen Steuerrechts. Wer im österreichischen Recht als Künstler oder Gewerbetreibender angesehen wird, wird im nationalen sowie internationalen Kontext aufgezeigt. Dafür werden 22 EStG und 23 EStG sowie 99 EStG und Art 17 OECD-MA untersucht. Durch den Künstlerdurchgriff nach 99 EStG sowie Art 17 OECD-MA wird eine umfassende Sicherung des inländischen Steueraufkommens von beschränkt steuerpflichtigen Künstlern ermöglicht, ebenso wie eine Umgehung der Abzugspflicht durch zwischengeschaltete Gesellschaften. Anhand verschiedener Konstellationen von zwischengeschalteten Gesellschaften werden die Besteuerung der unterschiedlichen Zahlungsflüsse interpretiert, die Höhe der Besteuerung eines Künstlers dargelegt, die Anwendbarkeit von DBA geprüft sowie Methoden zur Vermeidung von Doppelbesteuerung dargestellt.

Autorentext

Mag.art. Astrid Monika Hofer LLM.oec. studierte Gesang am Mozarteum Salzburg sowie Recht und Wirtschaft an der Paris Lodron Universität Salzburg. Sie ist seit vielen Jahren als Opern und Konzertsängerin tätig und hat Ihre bisherige musikalische Tätigkeit mit einem wirtschaftlichen Studium in Richtung Kulturmanagement ergänzt.



Klappentext

Die Besteuerung von international tätigen Künstlern gilt als eine komplexe und schwierige Materie sowohl auf Ebene des österreichischen wie auch des internationalen Steuerrechts. Wer im österreichischen Recht als Künstler oder Gewerbetreibender angesehen wird, wird im nationalen sowie internationalen Kontext aufgezeigt. Dafür werden § 22 EStG und § 23 EStG sowie § 99 EStG und Art 17 OECD-MA untersucht. Durch den Künstlerdurchgriff nach § 99 EStG sowie Art 17 OECD-MA wird eine umfassende Sicherung des inländischen Steueraufkommens von beschränkt steuerpflichtigen Künstlern ermöglicht, ebenso wie eine Umgehung der Abzugspflicht durch zwischengeschaltete Gesellschaften. Anhand verschiedener Konstellationen von zwischengeschalteten Gesellschaften werden die Besteuerung der unterschiedlichen Zahlungsflüsse interpretiert, die Höhe der Besteuerung eines Künstlers dargelegt, die Anwendbarkeit von DBA geprüft sowie Methoden zur Vermeidung von Doppelbesteuerung dargestellt.

Produktinformationen

Titel: International tätige Künstler im österreichischen Ertragsteuerrecht
Untertitel: Die Besteuerung von Künstlern und Kunstschaffenden nach § 22 EStG, § 23 EStG, § 99 EStG sowie Art 17 OECD-MA
Autor:
EAN: 9783639878080
ISBN: 978-3-639-87808-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 136g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen