Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Empirische Untersuchung zur Qualität von Hochschullehrveranstaltungen: Wahrnehmung und Einschätzung der Studierenden
Astrid Marie Lüers

In der vorliegenden Arbeit werden die Fragen, welche Merkmale gute Lehrveranstaltungen an Hochschulen aus Sichtweise der Studiere... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 95 Seiten  Weitere Informationen
20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

In der vorliegenden Arbeit werden die Fragen, welche Merkmale gute Lehrveranstaltungen an Hochschulen aus Sichtweise der Studierenden aufweisen und welche Merkmale von Hochschullehrveranstaltungen die Lern-Leistungs-Motivation der Studierenden fördern können, empirisch untersucht. Diese Fragen werden auf der Grundlage authentischen Datenmaterials Schritt für Schritt beantwortet. Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zeichnet seit 1998 besonders gelungene Lehrveranstaltungen und Module aus. Mit dem "Preis der Lehre" möchte die Universität Oldenburg hervorragende Leistungen von Hochschullehrenden würdigen und darüber hinaus zu einer Auseinandersetzung über Lehr- und Lernprozesse an der Hochschule beitragen. Die ausgezeichneten Lehrkonzepte können anderen Lehrenden Anregungen für die Gestaltung ihrer Lehrveranstaltungen bieten. Der "Preis der Lehre" wird jährlich in mehreren, unterschiedlichen Kategorien ausgeschrieben. Dadurch wird der Fokus jeweils auf bestimmte Herausforderungen in der Hochschullehre gerichtet. Vorschlagsberechtigt sind an der Universität Oldenburg ausschließlich die Studierenden. Die Nominierungen müssen jeweils von mehreren Studierenden unterzeichnet und ausführlich in schriftlicher Form begründet werden. Der damit verbundene Aufwand kann somit als ein Ausdruck großer Wertschätzung für das Engagement der vorgeschlagenen Lehrenden verstanden werden. Die Jury, die letztlich die Preisträgerinnen und Preisträger auswählt, setzt sich aus Lehrenden und Studierenden aus den Fakultäten sowie einem Vertreter der Universitätsgesellschaft Oldenburg zusammen. Als Bewertungsgrundlage dienen neben den studentischen Vorschlägen die jeweiligen didaktischen Konzepte, die von den nominierten Lehrenden für das Verfahren eingereicht werden müssen.



Inhalt

Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis 1 Einleitung 2 Theoretische Verortung Forschungsarbeit 2.1 Qualität in der Hochschullehre - Eine Standortbestimmung 2.1.1 Bildungsziele im Wandel 2.1.2 Lehrkultur und Lehrkonzepte in der Hochschullehre 2.1.3 Hindernisse bei der Initiierung einer neuen Lehrkultur 2.2 Bedeutung der Motivation für den Studienerfolg 2.2.1 Motivation 2.2.2 Die Selbstbestimmungstheorie nach Deci und Ryan (1993) 2.3 Zwischenfazit und Fragestellung 3 Methodische Vorgehensweise 3.1 Methodologische Verortung 3.2 Ablaufmodell des Forschungsprozesses 3.3 Dokumentenanalyse 3.3.1 Definition des Ausgangsmaterials in Bezug auf die Fragestellung 3.3.2 Quellenkritik und Einschätzung des Aussagewerts 3.4 Datenauswertung: Qualitative Inhaltsanalyse 3.4.1 Modifikation der Analysetechniken 3.4.2 Verlauf der Inhaltsanalyse 3.4.3 Digitale Aufbereitung des Datenmaterials 3.5 Anwendung der inhaltsanalytischen Gütekriterien 3.6 Ethische Aspekte der empirischen Sozialforschung 3.7 Kritische Reflexion zum methodischen Vorgehen 4 Darstellung der Ergebnisse: Merkmale guter Hochschullehre 4.1 Merkmale guter Studieninhalte, Ressourcen und Lehrpersonen 4.2 Merkmale guter Lehre 4.2.1 Gute Lehre geschieht in Interaktion und Partizipation 4.2.2 Gute Lehre ist überschaubar 4.2.3 Gute Lehre bietet Lernbegleitung 4.2.4 Gute Lehre ist wissenschaftsorientiert 4.2.5 Gute Lehre ist kritisch 4.2.6 Gute Lehre stellt hohe Anforderungen 4.2.7 Durchführung und Gestaltung guter Lehrveranstaltungen 4.3 Zusammenfassung der Ergebnisse 5 Interpretation und Diskussion der Ergebnisse 5.1 Auffälligkeiten der Ergebnisse 5.2 Förderung der Lern- und Leistungsmotivation der Studierenden 6 Fazit Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Empirische Untersuchung zur Qualität von Hochschullehrveranstaltungen: Wahrnehmung und Einschätzung der Studierenden
Autor: Astrid Marie Lüers
EAN: 9783959481830
ISBN: 978-3-95948-183-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Bautz, Traugott
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 95
Gewicht: 162g
Größe: H226mm x B154mm x T10mm
Jahr: 2016

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden