Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauen in Nietzsches Leben

  • Fester Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Du gehst zu Frauen? Vergiss die Peitsche nicht!" Woher rührt der Frauenhass in der Philosophie Nietzsches? Mögliche Antw... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Du gehst zu Frauen? Vergiss die Peitsche nicht!" Woher rührt der Frauenhass in der Philosophie Nietzsches? Mögliche Antwort: Friedrich Nietzsche muss ein Mann gewesen sein, der Probleme mit Frauen hatte oder der diese Beziehungen als problematisch erlebte. Wie sahen diese Beziehungen aus? Das Buch untersucht anhand von biographischem Material, vor allem anhand von Briefzeugnissen, Nietzsches Beziehungen zu Frauen von der Jugendliebe bis zu seiner geistigen Umnachtung. In dem Buch werden behandelt: Anna Redtel, Louise Ott, das Thema Heiraten, Lou von Salomé, Malwida von Meysenbug sowie seine Beziehungen zur Mutter Franziska Nietzsche und zu seiner Schwester Elisabeth Förster-Nietzsche. Der Frage nach einer möglichen Homosexualität Nietzsches wird in einem Exkurs nachgegangen.

Autorentext

Studium der Politikwissenschaft, Geschichte der Neuzeit, Soziologie, Neueren Deutschen Literatur und Philosophie. Auslandsaufenthalte in London, New York und Paris. Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.). Weitere Veröffentlichungen: Die Geschlechtsliebe im 19. Jahrhundert - Die Frau, die nicht Frau sein durfte.



Klappentext

"Du gehst zu Frauen? Vergiss die Peitsche nicht!" Woher rührt der Frauenhass in der Philosophie Nietzsches? Mögliche Antwort: Friedrich Nietzsche muss ein Mann gewesen sein, der Probleme mit Frauen hatte oder der diese Beziehungen als problematisch erlebte. Wie sahen diese Beziehungen aus? Das Buch untersucht anhand von biographischem Material, vor allem anhand von Briefzeugnissen, Nietzsches Beziehungen zu Frauen von der Jugendliebe bis zu seiner geistigen Umnachtung. In dem Buch werden behandelt: Anna Redtel, Louise Ott, das Thema Heiraten, Lou von Salomé, Malwida von Meysenbug sowie seine Beziehungen zur Mutter Franziska Nietzsche und zu seiner Schwester Elisabeth Förster-Nietzsche. Der Frage nach einer möglichen Homosexualität Nietzsches wird in einem Exkurs nachgegangen.

Produktinformationen

Titel: Frauen in Nietzsches Leben
Untertitel: Von Feenweibchen, verschiedenen Wesen und Höllenmaschinen
Autor:
EAN: 9783743115606
ISBN: 978-3-7431-1560-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 408g
Größe: H216mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2017
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel