Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Existentielle Lebensqualität

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im theoretischen Teil gibt Astrid Görtz einen Überblick über die Entwicklung des Begriffs Lebe... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im theoretischen Teil gibt Astrid Görtz einen Überblick über die Entwicklung des Begriffs Lebensqualität . Ergebnisse der empirischen Glücksforschung aus Psychologie und Soziologie werden vorgestellt. Ein Kapitel widmet sich der langen Tradition der abendländischen Glücksphilosophie von Epikur bis Nietzsche. Schließlich formuliert die Autorin ausgehend von existenzphilo sophisch-anthropologischen Überlegungen zum guten Leben als erfülltem Leben, das mit innerer Zustimmung gelebt wird, in anderen Worten einem Leben, das um seiner selbst willen gelebt wird, ein eigenständiges Modell existentieller Lebensqualität, basierend auf vier existentiellen Grundmotiva tionen. In Form eines neuen Fragebogens, dessen Konstruktion im empi rischen Teil ausführlich beschrieben ist, wurde das Modell im Rahmen einer Therapieevaluationsstudie an einer Gruppe suchtkranker Patienten erprobt. Es ergaben sich einerseits deutliche Hinweise auf einen guten Erfolg von exis tenzanalytischer Psychotherapie bei Suchtkranken und andererseits auf die Eignung der existentiellen Lebensqualität als Outcome-Kriterium im Rah men der Psychotherapieforschung.

Autorentext

Mag.Dr.phil.:Studium der Psychologie, Ausbildung zur Psychotherapeutin der Richtung "Logotherapie und Existenzanalyse", Supervisorin. Mitglied des Lehrteams und verantwortlich für Forschungsfragen innerhalb der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse - Österreich und international.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im theoretischen Teil gibt Astrid Görtz einen Überblick über die Entwicklung des Begriffs "Lebensqualität". Ergebnisse der empirischen Glücksforschung aus Psychologie und Soziologie werden vorgestellt. Ein Kapitel widmet sich der langen Tradition der abendländischen Glücksphilosophie von Epikur bis Nietzsche. Schließlich formuliert die Autorin - ausgehend von existenzphilo­sophisch-anthropologischen Überlegungen zum guten Leben als erfülltem Leben, das mit innerer Zustimmung gelebt wird, in anderen Worten einem Leben, das um seiner selbst willen gelebt wird, - ein eigenständiges Modell existentieller Lebensqualität, basierend auf vier existentiellen Grundmotiva­tionen. In Form eines neuen Fragebogens, dessen Konstruktion im empi­rischen Teil ausführlich beschrieben ist, wurde das Modell im Rahmen einer Therapieevaluationsstudie an einer Gruppe suchtkranker Patienten erprobt. Es ergaben sich einerseits deutliche Hinweise auf einen guten Erfolg von exis­tenzanalytischer Psychotherapie bei Suchtkranken und andererseits auf die Eignung der "existentiellen Lebensqualität" als Outcome-Kriterium im Rah­men der Psychotherapieforschung.

Produktinformationen

Titel: Existentielle Lebensqualität
Untertitel: Über die Messbarkeit von Glück und Wohlbefinden
Autor:
EAN: 9783639415209
ISBN: 978-3-639-41520-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Psychologie & Esoterik
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 439g
Größe: H220mm x B150mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen