Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herr Fliegenbein und die Suche nach der Stille

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ein außergewöhnlicher Held und eine besondere Reise - humorvoll und inspirierend erzählt. Herr Fliegenbein ist extrem lärmempfindl... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 04.11.2019

Beschreibung

Ein außergewöhnlicher Held und eine besondere Reise - humorvoll und inspirierend erzählt. Herr Fliegenbein ist extrem lärmempfindlich, der alltägliche Krach macht ihn verrückt: hupende Autos, das Geplauder der Kollegen, das laute Radio des Nachbarn. Ganz zu schweigen vom unerträglichen Lärm in Geschäften und U-Bahnen! Am liebsten sitzt er deshalb im Wohnzimmersessel vor seinem Lieblingsbild. Doch als ein Bauarbeiter mit der Abrissbirne aus Versehen ein Loch in die Wand reißt und das Bild zerstört, ist es mit Herrn Fliegenbeins Ruhe endgültig vorbei. Kurzentschlossen begibt er sich auf eine Reise zu den stillsten Orten der Welt. Doch weder im hohen Norden noch im Wald findet er die Stille, die er so sehnlich sucht. Bis er schließlich jenen Ort erreicht, an dem sein geliebtes Bild gemalt wurde. Dort kommt alles anders als gedacht ... Für die Leserinnen und Leser von Sergio Bambaren und François Lelord.

Autorentext
Göpfrich, Astrid Astrid Göpfrich studierte Literatur-, Medienwissenschaften und Kunst an den Universitäten Freiburg, Bremen und Osnabrück. Danach arbeitete sie als Kulturmanagerin, Hörbuchlektorin, Untertitlerin und Regisseurin von Hörproduktionen. Seit 2012 lebt sie als freie Autorin in Freiburg und genießt die unübertreffliche Stille beim Schreiben.

Klappentext

Ein außergewöhnlicher Held und eine besondere Reise - humorvoll und inspirierend erzählt.
Herr Fliegenbein ist extrem lärmempfindlich, der alltägliche Krach macht ihn verrückt: hupende Autos, das Geplauder der Kollegen, das laute Radio des Nachbarn. Ganz zu schweigen vom unerträglichen Lärm in Geschäften und U-Bahnen! Am liebsten sitzt er deshalb im Wohnzimmersessel vor seinem Lieblingsbild. Doch als ein Bauarbeiter mit der Abrissbirne aus Versehen ein Loch in die Wand reißt und das Bild zerstört, ist es mit Herrn Fliegenbeins Ruhe endgültig vorbei. Kurzentschlossen begibt er sich auf eine Reise zu den stillsten Orten der Welt. Doch weder im hohen Norden noch im Wald findet er die Stille, die er so sehnlich sucht. Bis er schließlich jenen Ort erreicht, an dem sein geliebtes Bild gemalt wurde. Dort kommt alles anders als gedacht ...

Für die Leserinnen und Leser von Sergio Bambaren und François Lelord.




Zusammenfassung
Ein außergewöhnlicher Held und eine besondere Reise humorvoll und inspirierend erzählt.
Herr Fliegenbein ist extrem lärmempfindlich, der alltägliche Krach macht ihn verrückt: hupende Autos, das Geplauder der Kollegen, das laute Radio des Nachbarn. Ganz zu schweigen vom unerträglichen Lärm in Geschäften und U-Bahnen! Am liebsten sitzt er deshalb im Wohnzimmersessel vor seinem Lieblingsbild. Doch als ein Bauarbeiter mit der Abrissbirne aus Versehen ein Loch in die Wand reißt und das Bild zerstört, ist es mit Herrn Fliegenbeins Ruhe endgültig vorbei. Kurzentschlossen begibt er sich auf eine Reise zu den stillsten Orten der Welt. Doch weder im hohen Norden noch im Wald findet er die Stille, die er so sehnlich sucht. Bis er schließlich jenen Ort erreicht, an dem sein geliebtes Bild gemalt wurde. Dort kommt alles anders als gedacht

Für die Leserinnen und Leser von Sergio Bambaren und François Lelord.


Produktinformationen

Titel: Herr Fliegenbein und die Suche nach der Stille
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783866124745
ISBN: 978-3-86612-474-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Pendo Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: g
Größe: H195mm x B118mm
Veröffentlichung: 04.11.2019
Jahr: 2019
Land: DE