Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Machtphysikerin gegen den Medienkanzler

  • Fester Einband
  • 244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit Angela Merkel wird 2005 zum ersten Mal eine Frau Bundeskanzlerin in Deutschland. Nach einem nur wenige Monate dauernden Blitzw... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit Angela Merkel wird 2005 zum ersten Mal eine Frau Bundeskanzlerin in Deutschland. Nach einem nur wenige Monate dauernden Blitzwahlkampf setzte sie sich gegen Amtsinhaber Gerhard Schröder durch. Ein Sieg der Union über Rot-Grün oder der Sieg einer Frau über einen Mann? Beides. In dieser Arbeit wird der zweite Aspekt aufgearbeitet. Welche Rolle spielte der Aspekt Gender in diesem Wahlkampf? Wie gingen die Medien mit dieser völlig neuen Geschlechterkonstellation um? Welche Vor- oder Nachteile hatten die Kandidaten aufgrund ihrer Geschlechtszugehörigkeit? Es war der erste Wahlkampf auf Bundesebene, in dem es tatsächlich auch um Rollenbilder und Lebensformen ging. Grundlage der Studie ist eine Inhaltsanalyse von Wahlkampfberichten der überregionalen deutschen Tageszeitungen.

Autorentext

Die Autorin: Astrid Freudenstein ist Redakteurin für Rundfunk und Zeitung. Sie arbeitet als Dozentin für Journalismus und Kommunikationswissenschaft.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Gender als soziales Konstrukt - Frauen- und Männerbilder in den Medien - Wahlkampf in der Forschung - Politische Kommunikation durch Medien - Darstellungsformen - Umfang und Platzierung der Wahlkampfberichte - Thematisches Umfeld der Kandidatenberichterstattung - Kompetenzzuschreibungen - Charaktereigenschaften - Darstellung der äußeren Erscheinung - Titulierungen.

Produktinformationen

Titel: Die Machtphysikerin gegen den Medienkanzler
Untertitel: Der Gender-Aspekt in der Wahlkampfberichterstattung über Angela Merkel und Gerhard Schröder
Autor:
EAN: 9783631596548
ISBN: 978-3-631-59654-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 479g
Größe: H216mm x B151mm x T22mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.