Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neuhof

  • Fester Einband
  • 304 Seiten
Die Autorinnen und Autoren Astrid Buhrmester-Rischmüller M. A., Jg. 1971; Studium der Geschichte, Volkskunde und Musikwissen... Weiterlesen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorinnen und Autoren Astrid Buhrmester-Rischmüller M. A., Jg. 1971; Studium der Geschichte, Volkskunde und Musikwissenschaft in Münster und Göttingen (1991-1998); anschließend tätig am Museum am Burghof (jetzt Dreiländermuseum)in Lörrach, zunächst als Volontärin, dann u. a. als Projektmanagerin für den Neuaufbau der Dauerausstellung "Expo-TriRhena"; mittlerweile freiberufl iche Historikerin, wohnhaft in Hildesheim. Theo Evers, Jg. 1938, Industriemeister, wohnhaft in Hildesheim-Neuhof. Jutta Finke, Jg. 1950, geboren in Egenstedt, jetzt wohnhaft am Moritzberg; Verfasserin zahlreicher Aufsätze und Artikel zur Hildesheimer und Moritzberger Geschichte. Horst Hennig, Jg. 1936, nach zehnjähriger Tätigkeit in Industriebetrieben, u.a. bei Bosch, Studium für das Lehramt (1964 -1967), anschl. Lehrer an der Grundschule Moritzberg bis 1998. 25 Jahre Mitglied inHildesheimer Ortsräten (Drispenstedt und Neuhof). Interessen: seit 1970 Aufbau eines privaten Zeitungsarchivs (Schwerpunkt Heimatgeschichte), Mineraliensammlung; wohnhaft in Hildesheim-Neuhof. Hans-Ullrich Kaether, Dr.-Ing., Jg. 1937; Maschinenbau-Studium an der Technischen Hochschule Aachen, langjähriger Geschäftsführer in Firma Heimsoth Keramische Öfen und Anlagen, Hildesheim; seit1964 ansässig in Hildesheim-Neuhof; Interessenschwerpunkt: Neuere und neueste Geschichte, Ortsgeschichte. Theodor Ohlendorf, Jg. 1939, Diplom-Verwaltungswirt (FH), wohnhaft in Hildesheim-Neuhof. Anke-Maria Pape, Jg. 1943, geb. in Schweidnitz/Schlesien. Seit 1980 in Neuhof, langjährige Tätigkeit als Pfarramtssekretärin in der ev.-luth. Kirchengemeinde Marienrode. Interessen: Literatur und Malerei.



Klappentext

Dieses Buch beschreibt die Geschichte des einstigen klösterlichen Vorwerks und heutigen Stadtteils von Hildesheim, Neuhof. Es umspannt damit einen Zeitraum von rund 700 Jahren.Wie die in der Schriftenreihe des Stadtarchivs und der Stadtbibliothek Hildesheim bereits veröffentlichten Ortsgeschichten von Drispenstedt, Einum, Ochtersum und Sorsum verfolgt auch die vorliegende GeschichteNeuhofs das Ziel, dem Leser über bloße Geschichtsdaten hinaus Einblicke in das Leben der Gemeinde und der hier lebenden Menschen sowie über die vor Ort wirkenden historisch-politischen Kräfte zu verschaffen.Die vornehmlich auf der Auswertung archivischer Quellen beruhende ortsgeschichtliche Darstellung reicht von den Anfängen der Siedlung Neuhof und ihrer urkundlichen Ersterwähnung bis zum Kriegsende und der zuvor bereits erfolgten Eingemeindung des Ortes in die Stadt Hildesheim.

Produktinformationen

Titel: Neuhof
Untertitel: Vom klösterlichen Vorwerk zum Stadtteil Hildesheims
Autor:
EAN: 9783806787764
ISBN: 978-3-8067-8776-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gerstenberg, Gebr. Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 696g
Größe: H226mm x B156mm x T22mm
Jahr: 2013