Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der "Großmutter-Effekt"

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Wissenschaft wird die Schlüsselrolle der Großmütter für das Überleben ihrer Enkel als einzigartig im Tierreich herausgehobe... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der Wissenschaft wird die Schlüsselrolle der Großmütter für das Überleben ihrer Enkel als einzigartig im Tierreich herausgehoben. Nepotismus galt lange Zeit als selbstverständlich und brachte für alle Beteiligten einen Nutzen. Während in der Vergangenheit alles daran gesetzt wurde, so viele Nachfahren wie möglich zu haben, hat sich in der heutigen Zeit die K-Strategie durchgesetzt. Nicht mehr die Anzahl der Kinder ist entscheidend, sondern das, was aus ihnen wird. Neben einer Einführung in das Thema werden in diesem Buch sowohl die biologischen als auch die historisch-kulturellen Aspekte des Großmutter-Effektes beleuchtet. Unter Berücksichtigung dessen, dass sich sowohl das traditionelle Familienbild als auch die damit einhergehenden Rollen stark verändert haben, geht die Autorin der zentralen Frage auf den Grund, welchen Beitrag die Großeltern heutzutage zur Erziehung ihrer Enkel und Entlastung der Eltern leisten. Um diese Frage zu beantworten, wurde eine Untersuchung durchgeführt, welche erste Einblicke in den Großmutter-Effekt des 21. Jahrhunderts in Österreich gewährt.

Autorentext

Diplomierte Pädagogin und diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin. Studium der Pädagogik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Studium der Schulpädagogik und Doktoratsstudium im Fachbereich Pädagogik an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.



Klappentext

In der Wissenschaft wird die Schlüsselrolle der Großmütter für das Überleben ihrer Enkel als einzigartig im Tierreich herausgehoben. Nepotismus galt lange Zeit als selbstverständlich und brachte für alle Beteiligten einen Nutzen. Während in der Vergangenheit alles daran gesetzt wurde, so viele Nachfahren wie möglich zu haben, hat sich in der heutigen Zeit die K-Strategie durchgesetzt. Nicht mehr die Anzahl der Kinder ist entscheidend, sondern das, was aus ihnen wird. Neben einer Einführung in das Thema werden in diesem Buch sowohl die biologischen als auch die historisch-kulturellen Aspekte des Großmutter-Effektes beleuchtet. Unter Berücksichtigung dessen, dass sich sowohl das traditionelle Familienbild als auch die damit einhergehenden Rollen stark verändert haben, geht die Autorin der zentralen Frage auf den Grund, welchen Beitrag die Großeltern heutzutage zur Erziehung ihrer Enkel und Entlastung der Eltern leisten. Um diese Frage zu beantworten, wurde eine Untersuchung durchgeführt, welche erste Einblicke in den Großmutter-Effekt des 21. Jahrhunderts in Österreich gewährt.

Produktinformationen

Titel: Der "Großmutter-Effekt"
Untertitel: Der Beitrag der Großeltern zur Erziehung ihrer Enkel und Entlastung der Eltern bis ins 21. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783639635348
ISBN: 978-3-639-63534-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 138g
Größe: H221mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel