Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leben im »neuen Europa«

  • Kartonierter Einband
  • 238 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Grenzen Europas sind seit einigen Jahren gen Osten verschoben - Zeit für eine erste Bilanz des Alltags im »neuen Europa«. Wie ... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Grenzen Europas sind seit einigen Jahren gen Osten verschoben - Zeit für eine erste Bilanz des Alltags im »neuen Europa«. Wie wurde der homo sovieticus zum erfolgreichen Europäer? Was bedeuten heute Gleichheit und Differenz, Gemeinschaft und Individualität in den osteuropäischen Gesellschaften? Diese Studie untersucht die Logiken sozialer Differenzierung, die im Kontext der postsozialistischen Transformation und europäischen Integration auftreten. Konsumstrategien, Lebensstile und Körpertechniken werden als Ausdrucksformen veränderter Vorstellungen von Erfolg und gutem Leben analysiert. Eine eindrucksvolle Ethnographie des neuen osteuropäischen Alltags.

Autorentext

Asta Vonderau (Jun.-Prof. Dr. phil.) ist Juniorprofessorin für Kulturanthropologie an der Universität Mainz.



Klappentext

Die Grenzen Europas sind seit einigen Jahren gen Osten verschoben - Zeit für eine erste Bilanz des Alltags im »neuen Europa«. Wie wurde der homo sovieticus zum erfolgreichen Europäer? Was bedeuten heute Gleichheit und Differenz, Gemeinschaft und Individualität in den osteuropäischen Gesellschaften? Diese Studie untersucht die Logiken sozialer Differenzierung, die im Kontext der postsozialistischen Transformation und europäischen Integration auftreten. Konsumstrategien, Lebensstile und Körpertechniken werden als Ausdrucksformen veränderter Vorstellungen von Erfolg und gutem Leben analysiert. Eine eindrucksvolle Ethnographie des neuen osteuropäischen Alltags.



Zusammenfassung
quot;Vonderaus Buch beleuchtet eine im klassisch politikwissenschaftlichen Kontext eher ungewöhnliche Seite postsozialistischer Transformation." Jana Bürgers, Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 63 (2015) "Mit seiner interdisziplinären Vorgehensweise stellt dieses Buch einen bemerkenswerten Beitrag zur Analyse der sozialen Erfahrungen der postsozialistischen Moderne und in weiterer Perspektive zur Konstruktion des neuen Europa dar." Anna Pelka, Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, 61 (2012) "Insgesamt kann ich diese dichte und vielschichtige Ethnographie nur jeden/r LeserIn ans Herz legen, um neue und längst überfällige Fragestellungen an und Perspektiven auf Europa zu entdecken." Sanna Schondelmayer, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde (2012) "Asta Vonderaus durchweg spannende Ausführungen [überzeugen] auf weiten Strecken, nicht zuletzt auch deshalb, weil sie auf innovative Weise in eine große Forschungslücke vordringen." Marketa Spiritova, Zeitschrift für Volkskunde, 108/1 (2012) "Die Dissertation von Asta Vonderau stellt eine dichte und materialreiche Monografie dar, deren Stärke im diachronen Vergleich und in der Darstellung der gesellschaftlichen Transformationsprozesse seit dem späten Sozialismus besteht." Madlen Pilz, H-Soz-u-Kult, 24.02.2011 "Die Arbeit von Asta Vonderau wird vor allem Studierende interessieren, die in ihren Studienbereichen den 'sozialen Wandel' in besonderer Weise bedenken wollen; das aber, so unsere Auffassung von Bildung, ist eine interdisziplinäre Aufgabe und Herausforderung. Hilfreich dürfte die Arbeit auch für diejenigen sein, die in geschäftlichen, freizeitlichen und politischen Zusammenhängen interkulturell mit Menschen und ihren Lebensauffassungen in den postsozialistischen Ländern zusammen kommen." Jos Schnurer, www.socialnet.de, 29.12.2010 Besprochen in: Osteuropa, 63/7 (2013), Jens Adam

Produktinformationen

Titel: Leben im »neuen Europa«
Untertitel: Konsum, Lebensstile und Körpertechniken im Postsozialismus
Autor:
EAN: 9783837611892
ISBN: 978-3-8376-1189-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 238
Gewicht: 374g
Größe: H225mm x B148mm x T16mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl. 06.2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel