Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Coach als Wegbegleiter

  • Fester Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das erste und einzige Buch über ein Langzeit-Coaching am Beispiel einer realen Fallgeschichte. Developed by the Blood and Marrow T... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das erste und einzige Buch über ein Langzeit-Coaching am Beispiel einer realen Fallgeschichte. Developed by the Blood and Marrow Transplant team at Oregon Health & Science University Knight Cancer Institute, this pocket guide offers management guidelines for hematopoietic stem cell transplant patients from first consultation through transplant.

Coaching ist als Personalentwicklungsmaßnahme für Führungskräfte auf dem Vormarsch. Es geht dabei um individuelle, auf die Bedürfnisse einer Führungskraft abgestimmte Förderung und Unterstützung. Davon profitiert nicht nur der Coachee, sondern auch das Unternehmen, das die Maßnahme meist beauftragt und bezahlt. Auch wenn es bereits zahlreiche Veröffentlichungen zu diesem Thema gibt, ist Coaching für viele noch eine Blackbox. Dies ist das erste Buch, das einen Coaching-Prozess anhand einer authentischen Geschichte aus drei Perspektiven beleuchtet: aus der Sicht des Coachees, aus der des Coaches und aus der Perspektive des Unternehmens, das den Coach beauftragt. Die Autorin wechselt in den einzelnen Abschnitten von der Situationsanalyse des Coachee zu ihrer Perspektive als Coach und untermauert die Coaching-Maßnahmen mit theoretisch-fachlichem Hintergrundwissen. Sie erläutert auf anschauliche und lesenswerte Weise, wie sich das Verhältnis zwischen Coach und Coachee im Laufe der gemeinsamen Arbeit entwickelt, welche Instrumente sinnvoll zum Einsatz kommen und welchen Erfolg Coaching-Instrumente kurzfristig und dauerhaft bewirken können. Aus dem Geleitwort: "[...] Wenn wir uns anschauen, wie viele Versuche es gibt, "Coaching", so zu beschreiben und zu lehren, als handele es sich um die Gebrauchsanweisung für einen DVD-Spieler, dann wird plötzlich das Außergewöhnliche in diesem Buch von Asma Semler deutlich. Beziehungsgeschehen kann man ja eigentlich nur in Geschichten darstellen und nicht in Konzepten [...]. Man wundert sich allerdings, warum nicht schon mehr Leute diesen Sprung gewagt haben [...]". Dr. Wolfgang Looss zählt zu den Pionieren des Coaching in Deutschland.

Autorentext

:Asma Semler war nach dem Studium der Psychologie mehrere Jahre Beraterin bei zwei der weltweit führenden Beratungen für Executive Search und Management Audit, Russell Reynolds und Korn/Ferry. Im Anschluss war sie Leiterin der Abteilung Management Development und Recruiting bei Gruner + Jahr. Seit 2004 ist sie selbstständige Beraterin für Human-Capital und Organisationsentwicklung.
Arbeitsschwerpunkte: Coaching, Beratung bei der Konzeption sowie Begleitung von Change-Prozessen in Organisationen, Führungskräfte- und Top-Potenzial-Entwicklungsprogramme, Beratung bei Recruiting-Prozessen und Interviewtraining und Management Audit.



Klappentext

Geleitwort Es ist kaum anzunehmen, dass Asma Semler die neueste Veröffentlichung von Altmeister Edgar H. Schein schon kannte, in der er unter dem Titel "Helping" auf mehr als achtzig Jahre Leben und mehr als fünfzig Jahre weltweite Beratungsarbeit zurückblickt. Umso erfreulicher, dass Frau S- lers Buch eine wunderbare Konkretisierung dessen liefert, was uns der große alte Mann der Beratung als Essenz vermittelt: Beratung ist Bez- hungsarbeit. Das klingt nicht besonders weltbewegend und meine Kol- gInnen in Österreich würden mit einem lakonischen "No na" zur Tageso- nung übergehen. Wenn wir uns allerdings anschauen, wie viele Versuche es gibt, eben jene beraterische Beziehungsarbeit, gerade in der Variante "C- ching", so zu beschreiben und zu lehren, als handele es sich um die Gebrauchsanweisung für einen DVD Spieler, dann wird plötzlich das - ßergewöhnliche in diesem Buch von Asma Semler deutlich. Beziehungsgeschehen kann man ja eigentlich nur in Geschichten darst- len und nicht in Konzepten, die Phänomenologie lässt grüßen. Man w- dert sich allerdings, warum nicht schon mehr Leute diesen Sprung gewagt haben, wo doch schon Goethe mit dem Wilhelm Meister ... Immerhin, Frau Semlers AusbilderInnen gingen in Vorlage und erregten fachlich doch ein gewisses Aufsehen, als sie vor ein paar Jahren ihren l- nenden Diskurs beim Einstieg in konkrete Coaching-Fälle der begierigen 1 Fachgemeinde zur Verfügung stellten. Wie sich das gehört, geht die näc- te Generation noch einen Schritt weiter: Die Schülerin führt den Ansatz konsequent fort und liefert gleich eine ganze Fallgeschichte.



Inhalt

1.- Die Geschichte von Philippe M und was ihn bewegt hat, sich auf einen Coaching-Prozess einzulassen.- 2.- Die Erste Coaching-Phase.- Die zweite Coaching-Phase.- Die Dritte Coaching-Phase.- Die vierte Coaching-Phase.- Die Fünfte Coaching-Phase.- 3.- Resümee des Coaching.

Produktinformationen

Titel: Der Coach als Wegbegleiter
Untertitel: Eine Fallgeschichte aus der Sicht von Klient, Coach und Unternehmen
Autor:
EAN: 9783834919540
ISBN: 978-3-8349-1954-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gabler Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 483g
Größe: H242mm x B175mm x T25mm
Jahr: 2010
Auflage: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel