Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die politische Sprache der Ärzte der militärischen Ärzteschule in Konstantinopel

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universitä... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients), Veranstaltung: Zum politischen Vokabular im Osmanischen Reich, Sprache: Deutsch, Abstract: This paper conceptualizes the discouse of students and graduates of the military medical school in Constantinople which gradually gained influence in Ottoman politics. In the period of a fading Ottoman Empire at the end of the 19th century, the physicians considered themselves to be predestined politicians and held a high interest in the well-being of their fatherland. Their self-perception as a "perplexed Ottoman nation" called forth a desire for a political recommencement. This new beginning should be, henceforth, grounded on a positivist and social-darwinist foundation, superseding the traditionally followed theological basis. European scientists served as an inspirational reference and disposed the physicians to apply the scientists' metaphors and to project them also on terms such as "race" or "nation". The transfer of metaphors brought about the establishment of different meanings of certains notions which previously beared an Ottoman-Islamic symbolism. One of the those political exponents was Dr. Riza Nur who abandoned his long-lasting career at the military medical school for politics. He was elected as an assemblyman in his hometown of Sinop. He was also affected by the positivist scientific school. The transfer of social-darwinistic thought is also discernable in the discourses by Riza Nur.

Produktinformationen

Titel: Die politische Sprache der Ärzte der militärischen Ärzteschule in Konstantinopel
Autor:
EAN: 9783640669110
ISBN: 978-3-640-66911-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2010
Auflage: 4. Auflage.