Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strafrechtliche Grenzen ärztlicher Therapiefreiheit

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
Dieses Buch ist eine uberarbeitete Fassung meiner ju ristischen Dissertation, die im Jahre 1982 vom Fach bereich Rechtswissenschaf... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieses Buch ist eine uberarbeitete Fassung meiner ju ristischen Dissertation, die im Jahre 1982 vom Fach bereich Rechtswissenschaften der Universitat Mun ster angenommen wurde. Fur das Gelingen der Arbeit bin ich Herrn Professor Dr. Walter Stree (Institut fUr Kriminalwissenschaften der Universitat Munster) sehr zu Dank verpflichtet. Besonders wertvoll waren fUr mich auch die Gesprache, zahlreichen Anregun gen und die wiederholte Durchsicht des Manuskrip tes durch meinen Bruder, Herrn Dr. med. Folker Sie bert, zur Zeit Arzt am Kreiskrankenhaus in Gehrden bei Hannover. Bremen, im Februar 1983 Arvid Siebert Inhaltsverzeichnis A. Einleitung. . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . 1 . . . 1 Bedeutung des Themas und sein VerhaItnis zum Begriff des amlichen Kunstfehlers . . . . . . . . . . . .. . . 1 . 1.1 Relevanz des Themas . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 1.2 Zum Begriff des arztlichen Kunstfehlers . . . . . . . 9 2 Abgrenzung des Themas . . . . . . . . . . . . . 13 . 2.1 Unterscheidung vom medizinischen Experiment 13 2.2 Fehlende Notwendigkeit einer weiteren Differenzierung zwischen Heilbehandlung und Heilversuch . . . . . . . . . . . . . . . .. . . 18 . . . B. Stellungnahmen in Rechtsprechung und Literatur 20 1 Rechtsprechung . . . . . . . . . . . . . . . 20 2 Meinungen in der Literatur . . . . . . . . . 27 C. Entwicklung einer eigenen Auffassung ......... 30 1 Reichweite richterlicher Nachpriifbarkeit arztlicher Entscheidungen . . . . . . . . . . . . . . .. . . . 30 . .

Inhalt

A. Einleitung.- 1 Bedeutung des Themas und sein Verhältnis zum Begriff des ärztlichen Kunstfehlers.- 1.1 Relevanz des Themas.- 1.2 Zum Begriff des ärztlichen Kunstfehlers.- 2 Abgrenzung des Themas.- 2.1 Unterscheidung vom medizinischen Experiment.- 2.2 Fehlende Notwendigkeit einer weiteren Differenzierung zwischen Heilbehandlung und Heilversuch.- B. Stellungnahmen in Rechtsprechung und Literatur.- 1 Rechtsprechung.- 2 Meinungen in der Literatur.- C. Entwicklung einer eigenen Auffassung.- 1 Reichweite richterlicher Nachprüfbarkeit ärztlicher Entscheidungen.- 1.1 Ausgangspunkt: Wesen des ärztlichen Handelns.- 1.2 Erfordernis einer Differenzierung zwischen Wahl der Therapie und ihrer Ausführung.- 1.2.1 Spielraum bei Wahl der Behandlungsmethode.- 1.2.1.1 Keine Bindung an Schulmedizin bzw. Stand der medizinischen Wissenschaft.- 1.2.1.2 Keine Bindung an objektiv zu treffendes Wahrscheinlichkeitsurteil.- 1.2.1.3 Reduzierung der Wahlfreiheit auf Null.- 1.2.1.4 Notwendigkeit der Bejahung eines Spielraumes.- 1.2.2 Kein Spielraum bei Ausführung der Behandlungsmethode.- 2 Überprüfbarkeit der fachspezifischen Therapiewahl des Arztes.- 2.1 Entwicklung von Prüfungskriterien.- 2.1.1 Ermessen des Arztes, Überprüfbarkeit nur auf Ermessensüberschreitung und Ermessensfehlgebrauch.- 2.1.2 Vertretbarkeit der ärztlichen Entscheidung, Pflichtwidrigkeit des Arztes nur bei unvertretbaren Maßnahmen.- 2.1.3 Beurteilungsspielraum für Arzt.- 2.1.3.1 Vollständige Sachverhaltsermittlung durch behandelnden Arzt, umfassende Untersuchung.- 2.1.3.2 Sachkunde des Arztes über angewandte Behandlungsmethode.- 2.1.3.3 Untauglichkeit der gewählten Behandlungsmethode.- 2.2 Abgrenzung der Lehre vom Beurteilungsspielraum von der Problematik der ärztlichen Aufklärungspflichten.- 2.2.1 Problematik der Qualifizierung einer Heilbehandlung ohne wirksame Einwilligung als Körperverletzung.- 2.2.2 Erstreckung der Aufklärungspflicht bei medizinischen Außenseitermethoden und Neulandbehandlungen auf Wahl der Behandlungsmethode und alternative Methoden der Schulmedizin.- 2.2.3 Bedeutung der nach umfassender Aufklärung erteilten Einwilligung des Patienten in die vom Arzt vorgeschlagene Behandlungsmethode.- D. Zusammenfassung.- E. Literaturverzeichnis.- F. Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Strafrechtliche Grenzen ärztlicher Therapiefreiheit
Autor:
EAN: 9783540121428
ISBN: 978-3-540-12142-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 302g
Größe: H200mm x B250mm x T15mm
Jahr: 1983