Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die zeichnende Hand

  • Kartonierter Einband
  • 83 Seiten
Das vorliegende Skizzenbuch, mit seiner persönlichen Handschrift auch als grafischer Kontrapunkt zur technologischen Bildgebung le... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das vorliegende Skizzenbuch, mit seiner persönlichen Handschrift auch als grafischer Kontrapunkt zur technologischen Bildgebung lesbar, lässt den Fokus einer Lebensreise Revue passieren.

Das vorliegende Skizzenbuch, mit seiner 'persönlichen Handschrift' auch als grafischer Kontrapunkt zur technologischen Bildgebung lesbar, lässt den Fokus einer Lebensreise Revue passieren. Der reisende Architekt - fern technischer Hilfsmittel - ist auf glückliche Weise zurückgeworfen in die archaische Form des 'grafischen Unterwegsseins'. Nicht selten unter Zeitdruck entstanden, zwingt die flüchtige Skizze in der Rezeption zur Typisierung, zur Verkürzung und zum Charakteristischen. Neben der perfekten Handzeichnung bleibt die unmittelbare, nicht ausgearbeitete Skizze im 'Festhalten des Flüchtigen' ein reizvolles Medium - für den Zeichnenden ebenso wie für den Betrachter. Artur Dunieckis Skizzen sind dort, wo sie nicht Entwurfscharakter haben, stets dem 'Hier und Jetzt' verpflichtet - sie sind also grafische Zeitderivate.

Autorentext

Artur Paul Duniecki (*1939) ist seit 1975 freischaffender Architekt in Wien. Sein Diplom erlangte er an der Technischen Universität Wien 1968. Er praktizierte bei Karl Schwanzer und Wilhelm Holzbauer und unterrichtete 1977? ?1980 ?Theoretische Grundlagen des Entwurfs? an der Universität für angewandte Kunst, Wien. Artur Paul Dunieckis Bauten zeichnen sich durch klare Strukturen und eine stringente Formensprache aus.



Klappentext

Das vorliegende Skizzenbuch, mit seiner >persönlichen Handschrift< auch als grafischer Kontrapunkt zur technologischen Bildgebung lesbar, lässt den Fokus einer Lebensreise Revue passieren. Der reisende Architekt - fern technischer Hilfsmittel - ist auf glückliche Weise zurückgeworfen in die archaische Form des >grafischen Unterwegsseins<. Nicht selten unter Zeitdruck entstanden, zwingt die flüchtige Skizze in der Rezeption zur Typisierung, zur Verkürzung und zum Charakteristischen. Neben der perfekten Handzeichnung bleibt die unmittelbare, nicht ausgearbeitete Skizze im >Festhalten des Flüchtigen< ein reizvolles Medium - für den Zeichnenden ebenso wie für den Betrachter. Artur Dunieckis Skizzen sind dort, wo sie nicht Entwurfscharakter haben, stets dem >Hier und Jetzt< verpflichtet - sie sind also grafische Zeitderivate.

Produktinformationen

Titel: Die zeichnende Hand
Untertitel: Skizzen
Autor:
EAN: 9783854097679
ISBN: 978-3-85409-767-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Loecker Erhard Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 83
Gewicht: 316g
Größe: H202mm x B175mm x T17mm
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen