Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökonomische Analyse des Versicherungsbetrugs. Motive und Gegenmaßnahmen

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Hamburg (Institut für Vers... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Hamburg (Institut für Versicherungsbetriebslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der ökonomischen Analyse des Versicherungsbetrugs und geht im Anschluss auf die Betrugsabwehr in der Praxis ein. Anfänglich wird auf die ökonomische Bedeutung von Versicherungsbetrug eingegangen. Der Begriff 'Versicherungsbetrug' wird definiert und in verschiedene Betrugsformen unterteilt. Determinanten von Versicherungsbetrug werden vorgestellt. Die ökonomische Analyse des Versicherungsbetrugs erfolgt anhand von zwei versicherungsspezifischen Modellen. Bei den mikroökomischen Modellen handelt es sich um den Ansatz des Costly State Falsification und den Costly State Verification Ansatz. Mit dem Costly State Verfication Ansatz wird detailliert ein mikroökonomisches Modell aufgebaut, um das Verhalten des Versicherungsnehmers zunächst unter Annahme exogener Überwachungskosten zu analysieren und daraus Implikationen für die optimale Vertragsgestaltung abzuleiten. Im Anschluss wird dieses Modell durch die Annahme endogener Überwachungskosten erweitert, sodass hieraus weiterführende Handlungsempfehlungen zur optimalen Vertragsgestaltung gegeben werden können.Nach der theoretischen Betrachung zur optimalen Vertragsgestaltung beschäftigt sich die Arbeit mit der Betrugsabwehr in der Praxis. Die Status-Quo Situation in Deutschland wird analysiert. Es wird dann ein unternehmensübergreifender Lösungsansatz für die Betrugsabwehr ausgearbeitet. In einem Fazit werden die Ergebnisse zusammengefasst und ein Ausblick gegeben.

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Hamburg (Institut für Versicherungsbetriebslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der ökonomischen Analyse des Versicherungsbetrugs und geht im Anschluss auf die Betrugsabwehr in der Praxis ein. Anfänglich wird auf die ökonomische Bedeutung von Versicherungsbetrug eingegangen. Der Begriff 'Versicherungsbetrug' wird definiert und in verschiedene Betrugsformen unterteilt. Determinanten von Versicherungsbetrug werden vorgestellt. Die ökonomische Analyse des Versicherungsbetrugs erfolgt anhand von zwei versicherungsspezifischen Modellen. Bei den mikroökomischen Modellen handelt es sich um den Ansatz des Costly State Falsification und den Costly State Verification Ansatz. Mit dem Costly State Verfication Ansatz wird detailliert ein mikroökonomisches Modell aufgebaut, um das Verhalten des Versicherungsnehmers zunächst unter Annahme exogener Überwachungskosten zu analysieren und daraus Implikationen für die optimale Vertragsgestaltung abzuleiten. Im Anschluss wird dieses Modell durch die Annahme endogener Überwachungskosten erweitert, sodass hieraus weiterführende Handlungsempfehlungen zur optimalen Vertragsgestaltung gegeben werden können. Nach der theoretischen Betrachung zur optimalen Vertragsgestaltung beschäftigt sich die Arbeit mit der Betrugsabwehr in der Praxis. Die Status-Quo Situation in Deutschland wird analysiert. Es wird dann ein unternehmensübergreifender Lösungsansatz für die Betrugsabwehr ausgearbeitet. In einem Fazit werden die Ergebnisse zusammengefasst und ein Ausblick gegeben.

Produktinformationen

Titel: Ökonomische Analyse des Versicherungsbetrugs. Motive und Gegenmaßnahmen
Autor:
EAN: 9783668158191
ISBN: 978-3-668-15819-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 75g
Größe: H213mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen