Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zukunftsperspektiven österreichischer Transportunternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Zeitraum von 2004 bis 2007 vergrößerte sich die Europäische Union von 15 auf 27 Mitgliedsstaaten. Für die österreichischen Unte... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Zeitraum von 2004 bis 2007 vergrößerte sich die Europäische Union von 15 auf 27 Mitgliedsstaaten. Für die österreichischen Unternehmen der Straßengüterbeförderung brachte diese massive Erweiterung erhebliche Veränderungen. In diesem neuen Umfeld stellen sich folgende Fragen: Wie hat sich für österreichische Frächter die Wettbewerbssituation verändert, welche Strategien existieren und welche Strategien werden angewandt. Zur Beantwortung dieser Fragen will dieses Buch einen Beitrag leisten. Zunächst werden jene gesetzlichen Bestimmungen der Europäischen Union dargestellt, die den Rahmen für die Durchführung von Transportdienstleistungen vorgeben. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Identifizierung von Unterschieden gelegt, die zwischen den einzelnen EU-Ländern existieren. Des Weiteren wird gezeigt, welche Auswirkungen diese Unterschiede auf die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen haben. Schließlich wurden in einer qualitativen empirischen Untersuchung die angewandten Strategien der österreichischen Transportunternehmen ermittelt und einer Beurteilung hinsichtlich ihrer Wirkung auf den wirtschaftlichen Erfolg, die Wettbewerbsfähigkeit und die Zukunftsaussichten unterzogen.

Autorentext

Als Transportlogistiker und Wirtschaftsinformatiker beschäftigt sich Mag. Arthur Schneider, Jg. 1965, seit vielen Jahren mit transportlogistischen Fragestellungen. Durch seine langjährige berufliche Tätigkeit in Führungspositionen des österreichischen Transportgewerbes kann der Autor aus einem großen praxisorientierten Erfahrungsschatz schöpfen.



Klappentext

Im Zeitraum von 2004 bis 2007 vergrößerte sich die Europäische Union von 15 auf 27 Mitgliedsstaaten. Für die österreichischen Unternehmen der Straßengüterbeförderung brachte diese massive Erweiterung erhebliche Veränderungen. In diesem neuen Umfeld stellen sich folgende Fragen: Wie hat sich für österreichische Frächter die Wettbewerbssituation verändert, welche Strategien existieren und welche Strategien werden angewandt. Zur Beantwortung dieser Fragen will dieses Buch einen Beitrag leisten. Zunächst werden jene gesetzlichen Bestimmungen der Europäischen Union dargestellt, die den Rahmen für die Durchführung von Transportdienstleistungen vorgeben. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Identifizierung von Unterschieden gelegt, die zwischen den einzelnen EU-Ländern existieren. Des Weiteren wird gezeigt, welche Auswirkungen diese Unterschiede auf die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen haben. Schließlich wurden in einer qualitativen empirischen Untersuchung die angewandten Strategien der österreichischen Transportunternehmen ermittelt und einer Beurteilung hinsichtlich ihrer Wirkung auf den wirtschaftlichen Erfolg, die Wettbewerbsfähigkeit und die Zukunftsaussichten unterzogen.

Produktinformationen

Titel: Zukunftsperspektiven österreichischer Transportunternehmen
Untertitel: Welche Strategien sichern ein Überleben im erweiterten europäischen Transportmarkt
Autor:
EAN: 9783639125375
ISBN: 978-3-639-12537-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 409g
Größe: H220mm x B150mm x T16mm
Veröffentlichung: 01.12.2009
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen