Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Baudelaire

  • Kartonierter Einband
  • 63 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Schriftsteller und Dramatiker Arthur Holitscher (1869-1941) beschreibt in diesem Band die Entwicklung des Dichters, Kunstkriti... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Schriftsteller und Dramatiker Arthur Holitscher (1869-1941) beschreibt in diesem Band die Entwicklung des Dichters, Kunstkritikers und Übersetzers Charles Baudelaire (1821-1867). Zeit seines Lebens von Armut bedroht, führte Baudelaire ein unstetes Leben als provokanter Dandy, der von seinen Werken kaum leben konnte. Heute gilt Baudelaire vor allem mit seinem ab 1840 veröffentlichten Gedichtzyklus "Die Blumen des Bösen" als der bedeutendste französischer Lyriker des 19. Jahrhunderts, seine kongenialen Poe-Übersetzungen machten den bis dahin mißachteten amerikanischen Autor in Europa bekannt. Ihren besonderen Reiz erhält die Erzählung durch die zahlreichen Auszüge aus Baudelaires Werken, die Holitschers Schilderungen ergänzen. Nachdruck der Originalausgabe von 1904. Mit 12 Abbildungen.

Autorentext
Georg Brandes, geboren 1844 in Kopenhagen, starb dort 1946. Der dänische Jude verkörpert in idealer Weise das, was Nietzsche einen "freien Geist"nannte. Er schrieb Dänisch, Schwedisch, Deutsch und Französisch, bereiste ganz Europa, lebte mehrere Jahre in Berlin. Für Schriftsteller wie Ibsen, Strindberg, Thomas Mann, Schnitzler, Hofmannsthal und ihre Generation war er Kulturvermittler, Denker, Vaterfigur in einem. Seine politische Publizistik machte ihn zu einer gefürchteten und geachteten Autorität.

Produktinformationen

Titel: Baudelaire
Editor:
Autor:
EAN: 9783954554355
ISBN: 978-3-95455-435-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: dearbooks
Anzahl Seiten: 63
Gewicht: 117g
Größe: H200mm x B128mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: Nachdruck der Originalausgabe von 1904
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen