Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Digital Paintbook 03

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
Digital Paintbook ist die deutschsprachige Buchreihe für Concept Art, Digital & Matte Painting. Jeder Band bietet nachvollziehbare... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Digital Paintbook ist die deutschsprachige Buchreihe für Concept Art, Digital & Matte Painting. Jeder Band bietet nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene, Interviews und Portfolios von Spitzen-Künstlern aus der CG- und Illustrationsbranche, Tipps und Wissenswertes zu Hardware, Software, Techniken und Business rund um das Digital Painting Das Digital Paintbook ist eine unverzichtbare Lern- und Inspirationsquelle für alle, die sich mit Digital Painting beschäftigen - vom technisch ambitionierten Hobby-Künstler, über CG-Newcomer bis hin zum Illustrationsprofi. Es bietet eine einzigartige Präsentationsplattform für Künstler aus der internationalen CG-Szene, legt aber auch besonderen Wert auf die Förderung und Darstellung von Profis und Nachwuchstalenten aus dem deutschsprachigen In- und Ausland. Digital Paintbook. Volume III präsentiert - Mischpinsel-Tutorial von Arthur Haas (Photoshop) - Illustration von Lawrence Mann (Photoshop) - Interview mit Storyboard Artist Julia Briemle - Artist Feature: Paul Kolvenbach - Environment-Design von Juhani Jokinen (Photoshop) - Science-Fiction-Concept von Rudi "SZR" Salzer (Photoshop) - Cyborg-Tutorial von Oliver Wetter (Photoshop) - Bamboo, Intuos und Cintiq - Die Wacom-Erfolgsgeschichte

Autorentext
Roger Hassler arbeitet als Grafik-Designer in den Bereichen Print- und Webdesign in seiner eigenen Werbeagentur und seinem Verlag in Hamburg. In den letzten Jahren hat er als Autor und Herausgeber zahlreiche Bücher und DVDs zum Thema "Airbrush" sowie als Chefredakteur das Magazin "Airbrush Step by Step" veröffentlicht.
Mit dem Thema "Digital Painting" und "Computergrafik" beschäftigt sich Roger Hassler schon seit den Anfängen von Commodore C116, Atari ST, Amiga & Co. Neben Ausbildung und Studium in den 80er und 90er Jahren war er als Illustrator und Computergrafiker tätig und entwickelte u.a. Grafiken für Computerspiele. Er veröffentlichte erste künstlerische Arbeiten im Rahmen seiner eigenen Public Domain Serie "Amiga-Vice" sowie Fachartikel u.a. im "Amiga Joker". Über die Computergrafik gelangte er später auch zu klassischen Maltechniken wie Öl, Aquarell, Pastell und Airbrush.

Klappentext

Digital Paintbook ist die deutschsprachige Buchreihe für Concept Art, Digital & Matte Painting. Jeder Band bietet nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene, Interviews und Portfolios von Spitzen-Künstlern aus der CG- und Illustrationsbranche, Tipps und Wissenswertes zu Hardware, Software, Techniken und Business rund um das Digital Painting Das Digital Paintbook ist eine unverzichtbare Lern- und Inspirationsquelle für alle, die sich mit Digital Painting beschäftigen - vom technisch ambitionierten Hobby-Künstler, über CG-Newcomer bis hin zum Illustrationsprofi. Es bietet eine einzigartige Präsentationsplattform für Künstler aus der internationalen CG-Szene, legt aber auch besonderen Wert auf die Förderung und Darstellung von Profis und Nachwuchstalenten aus dem deutschsprachigen In- und Ausland. Digital Paintbook. Volume III präsentiert . Mischpinsel-Tutorial von Arthur Haas (Photoshop) . Illustration von Lawrence Mann (Photoshop) . Interview mit Storyboard Artist Julia Briemle . Artist Feature: Paul Kolvenbach . Environment-Design von Juhani Jokinen (Photoshop) . Science-Fiction-Concept von Rudi "SZR" Salzer (Photoshop) . Cyborg-Tutorial von Oliver Wetter (Photoshop) . Bamboo, Intuos und Cintiq - Die Wacom-Erfolgsgeschichte



Leseprobe
Computer-Kunst erlaubt kreativ Schaffenden so viel Freiheit wie kaum ein anderes Medium. Im scheinbar eingeschränkten Bereich des Bildschirms können gewaltige fantastische Welten gestaltet werden - die Darstellungsmöglichkeiten sind unbegrenzt. Das beweist die dritte Ausgabe des Digital Paintbook mit sieben außergewöhnlichen Künstlern, die in Tutorials und Interviews zeigen, wie unterschiedlich Arbeiten ausfallen können, obwohl sie fast alle mit der gleichen Software entstanden sind. Künstler Arthur Haas aus den Niederlanden geht bei seinem Duststorm mit Photoshops Mischpinsel und einer großen Portion Zufall ans Werk und erschafft vom Sandsturm heimgesuchte Aliengebäude, die von Space-Shutteln umschwirrt werden. Illustrator Lawrence Mann erzählt in seinem Cover-Artwork die Geschichte der Kleinen Meerjungfrau nach und zeichnet das Wasserwesen in einer ungewöhnlichen Perspektive. Das Storyboarden bildet das Fundament eines jeden Films. Was diesen aufwendigen Beruf ausmacht und wie der Arbeitsalltag einer Storyboard-Künstlerin aussieht, erzählt Trickfilm-Profi Julia Briemle im exklusiven Interview. Eine absolute Entdeckung ist Newcomer Paul Kolvenbach, der im Digital Paintbook-Malwettwerb 2013 den ersten Platz belegte. Im Artist Feature stellen wir seine vielversprechenden Arbeiten vor, einschließlich eines Speedpainting-Tutorials. Der finnische Künstler Juhani Jokinen beleuchtet in seinem Environment-Design eine entfernte Ecke des Universums und zeigt, wie sich mithilfe benutzerdefinierter Formen realistische Landschaften erstellen lassen. Von der Skizze über Fluchtpunktzeichnung bis zur Kolorierung zeigt Rudi "SZR" Salzer, wie sich futurische Raumschiffe im Steampunk-Design ein erbittertes Skybattle liefern. Die Kunst der Verschmelzung von Mensch und Roboter zu einem sexy Cyborg ist das absolute Spezialgebiet von Künstler Oliver Wetter. Er zeigt, wie aus einem schlichten Foto ein spannungsgeladenes Technologie-Porträt wird. In Digital Paintbook Volume 3 präsentieren wir Ihnen außerdem eine ganz besondere Geschichte, nämlich die der Entwicklung von Grafiktabletts und Pen Displays. Dieser spezielle Malgrund ist fester Bestandteil jedes professionellen Digitalkunst-Ateliers. Der japanische Hersteller Wacom brachte in den 80er Jahren das erste Grafiktablett mit batterielosem Eingabestift heraus und hat sich seitdem mit den Marken Intuos und Cintiq in die Herzen der Digitalkünstler technologisiert. Lassen Sie sich nun in wunderschöne Pixelwelten entführen und entdecken Sie Ihre eigene Kreativität und Vielseitigkeit mit Digital Paintbook Vol. 3!

Produktinformationen

Titel: Digital Paintbook 03
Untertitel: Volume 3
Editor:
Autor:
Schöpfer:
EAN: 9783941656321
ISBN: 978-3-941656-32-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: newart medien & design
Genre: Lexika & Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 240g
Größe: H208mm x B210mm x T7mm
Veröffentlichung: 26.06.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen