Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beiträge zur Entwicklungsgeschichte des Gesellschaftlichen Anstandsgefühls in Deutschland (Classic Reprint)
Arthur Denecke

Excerpt from Beiträge zur Entwicklungsgeschichte des Gesellschaftlichen Anstandsgefühls in DeutschlandWunderbar bleibt es aber in... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 40 Seiten  Weitere Informationen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Beiträge zur Entwicklungsgeschichte des Gesellschaftlichen Anstandsgefühls in Deutschland

Wunderbar bleibt es aber in jedem Falle, dafs hundert Jahre bevor im Donauthale die ersten Spuren hö schen Ritterwesens sich zeigen (z. B. In der Kaiserchronik), um Tegernsee, wo der Ruodlieb gedichtet wurde, bereits von durchaus hölischem Verkehr die Rede sein konnte. Auch sonst erscheint der Dichter in mancher Beziehung als der Zeit von 1030 vorausgeeilt: so ist seine Kenntnis gewisser byzantinischer Münzen auffallend (s. Seilers Anm. Z. V, ebenso dürfte die milde Behandlung der Kriegsgefangenen das milde Verzeihen des tödlich verwundeten Bauern und seiner Söhne, die doch die P icht der Blutrache hatten, überhaupt der ganze f'riedliebende Zug des Gedichtes schlecht in diese Zeit hineinpassen. Will man trotzdem an der Ansetzung um 1080 wegen der zwingend erscheinenden geschichtlichen (seiler S. 7 4) und sprachlichen (s. 169) Gründe festhalten so mufs man wohl manches in dem Gedichte teils auf die Möncbsnatur des Dichters, teils auf besondere Kenntnis auch fremdländischer Bräuche (wie vielleicht den Tanz, s. W einhold, Dtsch. Fr. II, 159. Vgl. Auch Laistner i Anz. F. Dtsch. A. IX, 70 g., bee. 91) zurückfübren, wenn man nicht zugeben will dafs bisweilen Anschauungen und Bräuche längst vorhanden sein können, ehe die Dichtung sie zu benutzen versteht; wie z. B. Die starke Verbreitung von Willirams Paraphrase des h. Liedes (um 1060) beweist, dafs die leidenschaftliche Sinnlichkeit desselben durchaus dem Geschmack und dem Gefühl seiner Zeit entsprach, während doch die selbständige Dichtung davon noch nichts enthält, ausgenommen eben der Ruodlieb.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Beiträge zur Entwicklungsgeschichte des Gesellschaftlichen Anstandsgefühls in Deutschland (Classic Reprint)
Autor: Arthur Denecke
EAN: 9781334317286
ISBN: 978-1-334-31728-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 69g
Größe: H229mm x B152mm x T2mm
Jahr: 2016

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen