Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ars videre

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
Ich sehe was, was du nicht siehst , das ist das Motto dieses Buches und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Zum einen, weil das The... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ich sehe was, was du nicht siehst , das ist das Motto dieses Buches und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Zum einen, weil das Thema Sehen im Mittelpunkt steht. Zum anderen aber auch, weil jeder Leser einen Text anders liest und anders "sieht". Und nicht zuletzt, weil dieses Buch viele literarische Schätze zu bieten hat, die man im Laufe der Zeit zu Unrecht aus den Augen verloren hat. Der vorliegende Band versammelt ausgewählte Texte aus allen Epochen der Weltliteratur, die sich auf ihre spezielle Weise mit dem Phänomen des Sehens, optischer Wahrnehmung, Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit künstlerisch auseinandersetzen.

Autorentext

Thomas Homscheid: Geb. 1979, ist promovierter Germanist und Autor mehrerer Bücher.



Klappentext

"Ich sehe was, was du nicht siehst", das ist das Motto dieses Buches - und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Zum einen, weil das Thema "Sehen" im Mittelpunkt steht. Zum anderen aber auch, weil jeder Leser einen Text anders liest und anders "sieht". Und nicht zuletzt, weil dieses Buch viele literarische Schätze zu bieten hat, die man im Laufe der Zeit zu Unrecht aus den Augen verloren hat. Der vorliegende Band versammelt ausgewählte Texte aus allen Epochen der Weltliteratur, die sich auf ihre spezielle Weise mit dem Phänomen des Sehens, optischer Wahrnehmung, Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit künstlerisch auseinandersetzen.

Produktinformationen

Titel: Ars videre
Untertitel: Von der Kunst des Sehens in der Literatur
Editor:
EAN: 9783732295418
ISBN: 978-3-7322-9541-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Geschenkbücher
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 280g
Größe: H216mm x B136mm x T17mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen