Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nation, Konfession, Geschichte

  • Fester Einband
  • 453 Seiten
Die Sicht auf die Vergangenheit war lange Zeit religiös geprägt, bis sich dies in den vergangenen beiden Jahrhunderten radikal ver... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Sicht auf die Vergangenheit war lange Zeit religiös geprägt, bis sich dies in den vergangenen beiden Jahrhunderten radikal veränderte. Am Beispiel der politischen und kulturellen Entwicklung Ungarns und seiner vielfältigen europäischen Beziehungen zeichnet der Autor diesen Prozess nach. Sein Blick reicht dabei von den Bemühungen zur Schaffung einer ungarischen Geschichtskultur in der Zeit vor 1860 bis in die Zeit nach 1945, die durch nationale Geschichtskulte und die kommunistische Machteroberung gezeichnet war.

Autorentext

Árpád von Klimó, geboren 1964, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Humboldt-Universität Berlin.



Zusammenfassung
"Die breit angelegte, gut strukturierte Studie stellt einen wichtigen Beitrag zur internationalen Erforschung von Geschichtskulturen ebenso wie zur sozial- und kulturgeschichtlichen Religions- und Nationalismusforschung dar." (Franziska Metzger in: Schweizerische Zeitschift für Religions- und Kulturgeschichte 98/2004)

Produktinformationen

Titel: Nation, Konfession, Geschichte
Untertitel: Zur nationalen Geschichtskultur Ungarns im europäischen Kontext (1860-1948)
Autor:
EAN: 9783486567465
ISBN: 978-3-486-56746-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 453
Gewicht: 913g
Größe: H246mm x B170mm x T32mm
Jahr: 2003
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen