Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arp im Ohr 1

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Welche Spuren hinterlässt das literarische Werk von Hans Arp bei den Dichter innen der heutigen Zeit? Arps direkte und springleben... Weiterlesen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Welche Spuren hinterlässt das literarische Werk von Hans Arp bei den Dichter innen der heutigen Zeit? Arps direkte und springlebendige Lyrik findet auch bei zeitgenössischen Autoren großen Widerhall. Ebenso die Arbeiten von Sophie Taeuber-Arp. In der Reihe Arp im Ohr nehmen heutige Dichter innen die Herausforderung an und präsentieren ihren Hans Arp oder ihre Sophie Taeuber-Arp - wie im Fall von Ursula Krechel. Es sind Texte auf Motive der großen Klassiker der Moderne, die für diesen Anlass verfasst wurden, Gedichte und Reden. Sie sind Ergebnis einer Veranstaltungsreihe im ArpMuseum Bahnhof Rolandseck (in Zusammenarbeit mit der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur), die seit dem Jahr 2009 stattfand. Da für die kommenden Jahre ein Arp-im-Ohr-Stipendium am Bahnhof Rolandseck ausgeschrieben ist, wird diese Anthologie in lockerer Folge fortgesetzt werden.

Autorentext
Thill, Hans Hans Thill, geboren 1954 in Baden-Baden, lebt seit 1974 in Heidelberg. Lyriker und Übersetzer. Mitbegründer des Verlags Das Wunderhorn, dort tätig bis 2010. Seither Leiter des Künstlerhauses Edenkoben. Zahlreiche Übersetzungen vor allem aus dem Französischen. Herausgeber der Reihe Poesie der Nachbarn - Dichter übersetzen Dichter. Herausgeber zusammen mit Michael Braun zahlreicher Anthologien. Für den Gedichtband Kühle Religionen (Wunderhorn 2013) erhielt er den Peter-Huchel-Preis 2004. Zuletzt erschienen: Buch der Dörfer (Matthes & Seitz, Berlin 2014), Ratgeber für Zeugleute (Brüterich, Berlin/Rettenegg 2015) und Dunlop (Urs Engeler, Schupfart 2016).

Klappentext

Welche Spuren hinterlässt das literarische Werk von Hans Arp bei den Dichter*innen der heutigen Zeit? Arps direkte und springlebendige Lyrik findet auch bei zeitgenössischen Autoren großen Widerhall. Ebenso die Arbeiten von Sophie Taeuber-Arp. In der Reihe Arp im Ohr nehmen heutige Dichter*innen die Herausforderung an und präsentieren ihren Hans Arp oder ihre Sophie Taeuber-Arp - wie im Fall von Ursula Krechel. Es sind Texte auf Motive der großen Klassiker der Moderne, die fu r diesen Anlass verfasst wurden, Gedichte und Reden. Sie sind Ergebnis einer Veranstaltungsreihe im ArpMuseum Bahnhof Rolandseck (in Zusammenarbeit mit der Stiftung Rheinland-Pfalz fu r Kultur), die seit dem Jahr 2009 stattfand. Da fu r die kommenden Jahre ein Arp-im-Ohr-Stipendium am Bahnhof Rolandseck ausgeschrieben ist, wird diese Anthologie in lockerer Folge fortgesetzt werden.

Produktinformationen

Titel: Arp im Ohr 1
Untertitel: Anthologie. Gedichte und Reden Zur Aktualität von Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp
Idee von:
Editor:
EAN: 9783884235744
ISBN: 978-3-88423-574-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Wunderhorn
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 255g
Größe: H213mm x B139mm x T17mm
Veröffentlichung: 19.01.2018
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel