Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fangesänge im Fussballstadion

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.73 (Schweiz 5.27), , S... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.73 (Schweiz 5.27), , Sprache: Deutsch, Abstract: Warum kommen Fans überhaupt auf die Idee, für ihren Klub zu singen und zu tanzen und wie ist dieses Phanomen entstanden? Nehmen die Spieler den Gesang überhaupt wahr und wie wird sich der Fangesang in Zukunft entwickeln? Konnte die Kommerzialisierung des Massensports Fussball dem Gesang im Fussballstadion gar ein Ende setzen? Dies sind Fragen, die in dieser Maturaarbeit beantwortet werden. Zudem versuchte ich herauszufinden, was ein sogenannter Fan ausmacht und warum einige eine solch starke Identifikation zu ihrem Verein haben. Mit Umfragen bei Fussballprofis wollte ich zudem die Erlebnisse der Spieler ergründen. Die Antworten der Spieler von Young Boys Bern und Grasshoppers Zürich machten es mir moglich, die Meinungen der Spieler mit denjenigen der Fans zu vergleichen. Mein personliches Ziel ist es, dass der Leser durch die Arbeit das Verhalten der Fussballfans besser versteht und in ihnen nicht nur singende, randalierende Idioten sieht, ein Bild, wie es leider nur allzu oft von den Medien verbreitet wird. Ich versuche zu vermitteln, dass Fussballgesange ein grosses, zu wenig wahrgenommenes, kreatives Potential aufweisen und es sich lohnt, genau hinzuhoren.

Produktinformationen

Titel: Fangesänge im Fussballstadion
Untertitel: Das Phänomen des Gesangs in der Fussballkultur
Autor:
EAN: 9783656308348
ISBN: 978-3-656-30834-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 72g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen